Man weiß, dass das Weltall durch den Urknall entstand. Aber wie entstand der Urknall?

Berühmte Personen

Man vermutet, dass das Weltall durch den Urknall entstand. Aber wie entstand der Urknall?

Die Urknall-Theorie ist eine Theorie, mit der Wissenschaftler den Anfang unseres Universums erklären. Aber wie kam dieser Urknall zustande? Laura aus Harste möchte wissen, wie unser Weltall begann. Was war die Ursache für den Urknall?

Über die Ereignisse, die eine Billionstelsekunde nach dem so genannten Urknall stattgefunden haben soll, wissen die Forscher heutzutage schon ziemlich gut Bescheid. Was aber genau davor passierte und weshalb es überhaupt zum Urknall kam, darüber wird noch heftig spekuliert. So kann die Astrophysik zwar die wesentlichen Merkmale einer Entwicklung von zum Beispiel Sternen, Galaxien oder Universen erklären, nicht aber deren Entstehung.

Zwar spricht man vom Urknall, aber dieser Begriff birgt viele Irrtümer, denn: das sich ausdehnende Universum gleicht nicht einer Explosion, die von einem Punkt im Raum ausgeht, denn es gibt dabei gar keinen bestehenden Raum. Es gibt auch keinen Rand, von dem man hinunterfallen könnte und es gibt keinen Ausgangspunkt, von dem man behaupten könnte: "Hier hat alles begonnen". Mit dem Urknall haben Raum und Zeit erst begonnen zu existieren.

Als allgemein gültig wird angenommen, dass das beobachtbare Weltall vor ungefähr 13 Milliarden Jahren in einem extrem kleinen, heißen und dichten Bereich zusammengedrängt war und sich seitdem ausdehnt, abkühlt und entwickelt. Auch über die Entstehung der uns bekannten Materie, der Protonen und Neutronen in der ersten Sekunde und deren Entwicklung, wissen die Forscher Bescheid.

Doch was zuvor passiert war, warum sich das Universum aus einem anfänglichen Zustand hoher Dichte ausdehnte, darüber sind sich die Wissenschaftler nicht im Klaren. Man weiß also nicht, was geknallt hat, warum es geknallt hat und was sich ereignete bevor es knallte.

So gibt es nur Theorien, die versuchen das Geheimnis zu lüften. Eine davon ist die Inflationstheorie.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt