Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir – Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG (nachfolgend „TESSLOFF“ oder „wir“ genannt) – Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

1. Verantwortlicher / Kontakt

Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg
Deutschland

Tel. +49 (0)911 - 399 06-0
E-Mail: info@tessloff.com

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@tessloff.com

3. Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen z.B. Informationen wie Ihr Name, Ihre Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Ihr Geburtsdatum. Als personenbezogene Daten gelten auch Informationen über Sie, die, zusammen mit anderen Informationen über Sie, mit Ihnen in Verbindung gebracht werden, wie etwa Ihre IP-Adresse. Nur solche Informationen, die nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden, fallen nicht darunter.

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Website übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert, so etwa: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp/Version, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Website, Menge der gesendeten Daten.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Website kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Website technisch zu ermöglichen. Die oben genannten Daten werden für 7 Tage gespeichert und dann gelöscht.

3.2 Erhebung Ihrer Daten bei Nutzung des Online-Shops

Sie können den Online-Shop von TESSLOFF entweder als Gast nutzen oder ein Kundenkonto eröffnen.

Bei der Bestellung als Gast oder der Eröffnung Ihres persönlichen Kundenkontos vor Ihrer erstmaligen Registrierung zur Bestellung in unserem Online-Shop erheben wir bestimmte Bestandsdaten wie Ihren Namen, Ihre Postadresse, Ihre E-Mail-Adresse und im Falle der Eröffnung eines Kundenkontos darüber hinaus Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort), die wir zur Erbringung der Leistung benötigen. Sofern Sie sich entscheiden, ein Kundenkonto zu eröffnen, speichern wir diese Daten in unserer Kundendatenbank.

Diese Daten werden benötigt, um Ihnen eine Bestellung über unseren Online-Shop entweder als Gast oder über ein Kundenkonto zu ermöglichen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Aufgabe einer Bestellung über unseren Online-Shop verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, die Bestellung durchzuführen.

Darüber hinaus können Sie bei der Bestellung als Gast oder über ein Kundenkonto folgende freiwillige Angaben machen: Firma, USt-ID, Telefon, Telefax, Mobiltelefon, Geburtsdatum, Anrede. Diese Angaben sind freiwillig und für eine Bestellung als Gast bzw. über ein Kundenkonto nicht erforderlich.

Die Verwendung Ihrer freiwilligen Angaben erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, Sie individuell anzusprechen und im Rahmen der Bestellabwicklung ggfs. schnell mit Ihnen Kontakt aufzunehmen bzw. eine reibungslose Durchführung sicherzustellen, sowie dem Umstand, dass Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3.3 Kontaktformulare

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Daten aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort eingetragenen Pflichtangaben (Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Anfrage) und die freiwilligen Angaben (Firma, Anrede, Name, Postadresse sowie Ihre Telefon- und Faxnummer) zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen und den Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weitere Angaben, die Sie per E-Mail oder im Kontaktformular gemacht haben), von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

Die Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gerechtfertigt. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, auf Ihre Anfrage hin, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Soweit Ihre Anfrage auf die Erfüllung einer vertraglichen- oder vorvertraglichen Maßnahme mit Ihnen als natürliche Person abzielt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns gelöscht, sobald diese für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Die Nutzung des Kontaktformulars ist für Sie vollständig freiwillig und nicht Voraussetzung für die Nutzung der Website.

Sie sind nicht verpflichtet, die vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Sie entsprechend anzusprechen bzw. auf Ihren Wunsch auf anderem Wege zu kontaktieren.

3.4 Newsletter

Bei der Anmeldung zu einem der TESSLOFF-Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke von TESSLOFF durch Versand eines Newsletters per E-Mail genutzt. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. a DS-GVO.

Darüber hinaus können Sie freiwillig Ihren Vor- und Nachnamen angeben. Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich für den Newsletter anzumelden.

In jedem Fall ist die Verwendung Ihres Vor- und Nachnamens aufgrund unseres berechtigten Interesses, Sie persönlich in unserem Newsletter anzusprechen, und dem Umstand, dass Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, nicht überwiegen, gerechtfertigt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit der Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter-Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DS-GVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4. Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht oder anonymisiert, soweit Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nicht ausdrücklich eingewilligt haben oder diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

5. Cookies und ähnliche Technologien

Unsere Websites verwenden an mehreren Stellen Cookies und ähnliche Technologien (zusammen nachfolgend „Cookies“). Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sitzungsbezogene Cookies werden verworfen, wenn Sie unsere Website verlassen. Permanente Cookies (z.B. für Funktionen wie „Passwort merken“) verbleiben bis zur Löschung durch Ihren Browser auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Dienstanbieters. Beachten Sie aber, dass Sie dann in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Wir verwenden die nachfolgenden Cookie-Kategorien auf unserer Website:

5.1 Für den Betrieb unserer Website technisch erforderliche Cookies:

Diese Cookies sind für den Betrieb und die Funktionalität der Website technisch erforderlich. Sie machen die Website technisch zugänglich, sicher und nutzbar und bieten wesentliche und grundlegende Funktionalitäten, wie z. B. die Navigation auf der Website, die korrekte Darstellung der Website im Internet-Browser.

5.1.1 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch erforderlicher Cookies ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz („TTDSG“) i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte sowie benutzerfreundlich und bedarfsgerecht gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

5.1.2 Deaktivierung der Cookie-Einstellungen

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können der Erzeugung von Cookies widersprechen, indem Sie in den Systemeinstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Teil der Cookies für die Funktion unserer Website technisch erforderlich ist, da die Seite ansonsten nicht aufgerufen und angezeigt werden kann. Indem Sie Cookies deaktivieren, wird Ihnen die Nutzung der Website in Teilen nicht (uneingeschränkt) möglich sein.

Cookies, die für die Funktion unserer Website nicht technisch erforderlich sind, setzen wir nur mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung ein (siehe Abschnitt 5.2).

Darüber hinaus können Sie auch jederzeit selbst die Installation von Cookies steuern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern und/oder alle Cookies löschen.

5.2 Weitere Cookies sowie ähnliche Technologien

5.2.1 Rechtsgrundlage 

Für alle weiteren Cookies, die nicht unter Abschnitt 5.1 fallen, dient Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage im Hinblick auf die Speicherung und das Auslesen von Informationen nach § 25 Abs. 1 TTDSG sowie im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Die Einwilligung umfasst alle von Ihnen ausgewählten Cookies und die mit Ihnen verbundene Speicherung von Informationen auf Ihrem Endgerät sowie deren anschließendes Auslesen und die folgende Verarbeitung personenbezogener Daten.

Soweit wir Cookies auf Grundlage Ihrer Einwilligung einsetzen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z. B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen mit einem Klick auf das Cookie-Symbol auf der rechten, unteren Seite anpassen.

Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.2.2 Adobe Analytics

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir auf unserer Website zum Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Website Adobe Analytics. Anbieter dieser Dienste für Betroffene innerhalb der EU / des Europäischen Wirtschaftsraums ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Saggart Dublin 24., Saggart, Dublin D24 DCW0 (nachfolgend „Adobe“).

Adobe verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ggfs. außerhalb der EU / des Europäischen Wirtschaftsraums. Teilweise weisen diese Länder außerhalb der EU / des Europäischen Wirtschaftsraums, von denen aus eine Verarbeitung durchgeführt wird, kein angemessenes Datenschutzniveau auf der Grundlage eines Beschlusses der Europäischen Kommission vor (eine Auflistung der sogenannten sicheren Drittstaaten finden Sie unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_de). So gelten bspw. die USA aktuell als kein sicherer Drittstaat. Die Übermittlung in unsichere Drittstaaten ist mit Risiken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden, insbesondere da bei einer Übermittlung in die USA ein Zugriff der US-Behörden nicht ausgeschlossen werden kann. Um diese Risiken einzuschränken, schließen die Adobe-Gesellschaften Standardvertragsklauseln ab. Standardvertragsklauseln sind von der EU-Kommission bereitgestellte Musterverträge, die zusammen mit anderen Maßnahmen sicherstellen sollen, dass Ihre personenbezogenen Daten auch dann entsprechend europäischer Datenschutzstandards verarbeitet werden, wenn die Verarbeitung außerhalb der EU / des EWR erfolgt. Diese Risiken können zwar nicht allein durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln zwischen den Adobe-Gesellschaften ausgeschlossen werden. Dennoch enthalten die Adobe-Bestimmungen (vgl. https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html) eine Vielzahl an technisch-organisatorischen Maßnahmen, die für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sorgen sollen. Daher setzen wir diesen Dienst nur ein, sofern Sie auch in die Übermittlung in die von Adobe eingesetzten Datenverarbeitungsorte eingewilligt haben. Bitte berücksichtigen Sie die zuvor genannten Umstände bei Erteilung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Adobe erhalten Sie hier: https://www.adobe.com/de/privacy.html

6. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

6.1 Einwilligung

Ihre personenbezogenen Daten werden zum einen an Dritte weitergeben, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

6.2 Auftragsverarbeiter

Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzhinweise sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, einem Dienstleister zum Versand unserer E-Mail-Newsletter;
  • Dienstleister, die uns im Bereich Webdesign und Hosting unterstützen und die in Deutschland ansässig sind.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO, sowie unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten an einen Auftragsverarbeiter außerhalb der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum weitergegeben werden und kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt, stellen wir die ordnungsgemäße Verarbeitung der Daten durch Maßnahmen wie in Art. 46 ff. DS-GVO, etwa durch den Abschluss entsprechender Verträge oder Zertifizierungen der jeweils datenerhaltenden Stelle sicher; für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

6.3 Sonstige Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt neben den anderen in diesen Datenschutzhinweisen genannten Fällen nur in folgenden Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung des Dienstes oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website und des Dienstes sicherzustellen sowie gegebenenfalls Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungs-widrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

7. Ihre Rechte als Betroffener

7.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DS-GVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

7.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

7.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DS-GVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

7.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

7.8 Datenverarbeitung bei Ausübung Ihrer Rechte

Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DS-GVO von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO einschränken. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DS-GVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

8. Verlinkungen

8.1 Allgemeines

Sofern Sie auf unserer Website mit sog. Hyperlinks zu Website/Diensten anderer Anbieter interagieren, werden bei Aktivierung dieser Hyperlinks Sie von unserer Website direkt auf die Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf dieser Website Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Anbieter Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf dieser Website.

8.2 Verlinkung auf der Website von Social-Media-Anbietern

Wir verlinken derzeit auf die Websites folgender Social-Media-Anbieter mittels entsprechender Social Media Buttons:

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • TikTok
  • LinkedIn

Um eine ungewünschte Übertragung Ihrer Nutzungsdaten (z.B. Adresse der aktuell besuchten Seite) an diese Dienste zu verhindern, kommen Sie erst mit Klick auf den Link zu den Diensten. Auf der Diensteseite können diese genannten Social-Media-Anbieter Nutzungs- und unter Umständen Nutzer-daten erheben. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicher-fristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Social-Media-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Daher informieren wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand:

Erst beim Aufruf der Links stellt ihr Browser unter Umständen eine direkte Verbindung mit den Servern der genannten Social-Media-Anbieter her. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben indirekt (Referer), an diese Dienste weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs unserer Website bereits mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Dienst eingeloggt sind, können Sie in der Regel nach anklicken der Social-Media-Buttons Kommentare hinterlassen etc. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung nicht wünschen, raten wir vom Anklicken der Social-Media-Buttons ab.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die Social-Media-Anbieter, sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen dieser Dienste.

8.3 Interaktion auf unserer jeweiligen Social-Media Präsenz („Community-Bereich“)

Wenn Sie unsere Social-Media Präsenzen (bspw. Facebook Fanpage) besuchen, verarbeiten wir bestimmte Daten von Ihnen, z. B. wenn Sie mit unserer Seite bzw. unserem Account interagieren, einen Beitrag liken oder kommentieren, antworten oder sonstige Inhalte zur Verfügung stellen. Die diesbezüglichen Datenverarbeitungen erfolgen regelmäßig auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihnen die entsprechenden Funktionen auf unseren Social-Media Präsenzen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) zur Verfügung zu stellen, sowie auf Ihrer Einwilligung gegenüber den jeweiligen Betreibern der Plattformen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, oder Ihrem Vertragsverhältnis mit den Betreibern der entsprechenden Plattformen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).  

Wir weisen darauf hin, dass diese Bereiche öffentlich zugänglich sind und sämtliche persönlichen Informationen, die Sie darin einstellen oder bei der Anmeldung bereitstellen, von anderen eingesehen werden können. Wir können nicht kontrollieren, wie andere Nutzer diese Informationen verwenden.

9. Automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden keine automatisierte Verarbeitung – einschließlich Profiling, um eine Entscheidung zu treffen, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

10. Sonstiges

Beispielsweise im Zuge der Weiterentwicklung unserer Website oder datenschutzrechtlicher Veränderungen können Änderungen dieser Datenschutzhinweise erforderlich werden. Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzhinweise ist stets unter www.tessloff.com/datenschutzhinweise.html abrufbar.

Stand: Dezember 2022