Kostenlos ins Weltall

Berühmte Personen

Kostenlos ins Weltall

Das wohl spektakulärste Schnäppchen: ein Flug in die Erdumlaufbahn zur Raumstation MIR.

Wer Shows wie "Big Brother" mag, hat Chancen darauf.

Der US-Fernsehsender NBC will im Jahr 2001 eine neue Sendung ausstrahlen. ´Destination Mir,´ heißt die Show. In ihr sollen zwölf Kanditaten in einem Raumbahnhof nahe Moskau ein Kosmonautentraining absolvieren.

Nach dem Vorbild von Realitysendungen wie "Big Brother" wird jede Woche ein Kandidat aus dem Training ausgeschlossen und nach Hause geschickt. Dem letzten verbleibenden Teilnehmer wird ein Traum erfüllt: er darf den Planeten verlassen. In mehreren hundert Kilometern Höhe wird er schließlich von der Sojusrakete in die MIR umsteigen.

Natürlich wird der Fernsehsender den Sieger auf seinen Raumflug begleiten. Die Kamera soll beim Start ebenso dabei sein, wie beim Betreten der Raumstation und während der Rückkehr zur Erde.

Kürzlich hat sich die Brainpool TV AG die Begriffe "Abenteuer Weltraum (Lotterie)" und "Space-Show (Lottery)" schützen lassen. Es könnte also sein, daß, dass auch deutsche Quiz-Kandidaten bald ins All fliegen dürfen.

Zur guten alten "Mir" wird das wohl nicht mehr sein, denn die soll im Frühjahr 2001 ins Meer stürzen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt