Kometen

Berühmte Personen

Kometen

Kometen bestehen aus einem Kern, der mit einem Mantel von Eis-verklumpten Staubpartikeln umhüllt ist. Deshalb werden sie auch schmutzige Schneebälle genannt. Nähern sie sich der Sonne, erwärmt sich das Eis und wird gasförmig. Der Schweif des Kometen besteht aus diesem Gas, das mit Saubpartikeln vermischt ist. Wir können diesen Schweif nur sehen, weil er von der Sonne angestrahlt wird.

Mit der Untersuchung von Kometen, so schreibt Norbert Pailer, der Autor des neuen WAS IST WAS Buches "Das Unviersum - Die erforschung unbekannter Welten", verbinden die Wissenschaftler die vage Hoffnung, mehr aus der Kinderstube der Planeten zu erfahren. Erst in diesem Jahrhundert wurde den Wissenschaftlern bewusst, dass es sich bei den plötzlich aufleuchtenden Schweifsternen (Kometen) am Himmel um solch wichtige Objekte handeln könnte.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt