Büsum: Sturmflutenwelt Blanker Hans

Berühmte Personen

Büsum: Sturmflutenwelt Blanker Hans

Hier könnt ihr auf Zeitreise gehen und erleben, welche Macht das Wasser und die Sturmfluten haben. Ihr erfahrt viel über das Wetter, über die Gezeiten, den Küstenschutz und die Geschichte der Sturmfluten.


Die perfekte Welle...

...so sieht das Gebäude der Sturmflutwelt "Blanker Hans" aus. Hier kommst du trockenen Fußes durch die Sturmflut: In der Sturmflutenwelt "Blanker Hans" von Büsum kannst du die Sturmflut von ihrer informativen Seite erleben. Gleich hinter dem Büsumer Hafen befindet sich das wellenförmige Gebäude, in dem man die Sturmflut von allen Seiten und mit allen Sinnen kennen lernen kann, ohne sich hierfür in Gefahr zu begeben. Für jeden, der sich für Wetterphänomene, für die Gezeiten, das Meer und den Klimawandel interessiert, ein ganz spannender Ort!

Eine Reise ins Abenteuer!

Eingeführt durch einen Schauspieler in das Jahr 1962, geht es auf eine atemberaubende Entdeckungsfahrt mit der Rettungskapsel durch eine fiktive Sturmflut. Auf der 300 Meter langen und durch zahlreiche Simulationen und multimediale Beiträge begleiteten Fahrt erfährst du hautnah, warum die Nordsee auch Blanker Hans genannt wird.





Wetter, Wellen und Co

Nicht minder beeindruckend sind die übrigen Bereiche der Sturmflutenwelt, wie die Offshore-Forschungsstation. Hier erfährst du alles Wissenswerte über Wetterphänomene, die Klimaveränderung und die Naturgewalt der Sturmfluten. Und am Windkanal lässt sich sogar die abstrakte Größe eines Orkanwindes der Stärke 12 mit eigener Hand "erfassen"!


Von Erfahrenen lernen...

Im Archiv des Wissens kommen dann Zeitzeugen zu Wort, die von ihren persönlichen Erlebnissen mit der Sturmflut berichten. Das ist echt spannend und zeigt einem, wie beklemmend so eine Flut sein kann.

Und selbst die technischen Zeitzeugen der Sturmfluten bekommen in der Ausstellung ihre eigene Stimme: Die Hamburger Sirene "E57" erzählt tönend aus ihrem stürmischen Leben und eine original Deichgrafen-Krone lüftet das Geheimnis ihres Bommels.

Aber keine Panik. Im Strom der Gefühle und Erlebnisse geht kein Besucher in der Sturmflutenwelt unter. Und die Ruhe nach dem Sturm kannst du entweder im Restaurant "Blanker Hans" oder auf dem Spielplatz im Außengelände genießen.


Adresse:

Sturmflutenwelt "Blanker Hans"

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7

Direkt an der B203

25761 Nordseeheilbad Büsum

 

Telefon: 04834 / 90 91 35

Telefax: 04834 / 90 91 37

E-Mail: info@blanker-hans.de

www.blanker-hans.de

(kostenlose PKW- und Busparkplätze direkt vor dem Haus vorhanden)

Öffnungszeiten:

1. April 31. Oktober: Täglich von 10-18 Uhr, letzter Einlass ist 17 Uhr.

1. November 31. März: Öffnungszeiten unter www.blanker-hans.de



Eintrittspreise:

Erwachsene  8 / 10 ; Kinder (4 -15 Jahre) 6 ; Familien 24,00 / 28 ; Gruppen ab 10 Personen, je Pers. 7,00 ; Schulklassen ab 10 Personen, je Pers. 5,00 ; Gruppen bitte vorher anmelden unter 04834-909135;

Dein Klubvorteil:

Inhaber einer WAS IST WAS Klubmitgliederkarte erhalten eine Ermäßigung von 50 Cent auf den regulären Eintrittspreis (5,50 statt 6 ) und ein Erkundungsheft für "kleine Küstenforscher", mit dem man die Ausstellung entdecken kann.

Verpflegung gibt es im Restaurant "Blanker Hans".

Wir wünschen viel Spaß!

-ab-05.02.2007 Text und Fotos: Sturmflutenwelt Blanker Hans Büsum.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt