Physik für Kinder im Internet

Berühmte Personen

Physik für Kinder im Internet

Der Fachbereich Physik der Universität Oldenburg hatte eine zündende Idee: Sie wollten Physik im Internet kinderleicht und begreifbar gestalten. So gestalteten sie die Seite www.phsikforkids.de. Hier findet ihr Experimente, Erklärungen, prominente Wissenschaftler und viel Wissen über Sterne - da macht Physik richtig Spaß!


Seit dem Wintersemester 1999/2000 befassen sich Studenten und Studentinnen damit, eine Internetseite für Kinder aufzubauen, die Spaß an der Physik vermittelt, die schwierige Themen oder physikalische Gesetze erklärt, auf der man etwas über berühmte Wissenschaftler und ihre Theorien finden kann. Heraus kam dabei die Seite physikforkids.de.

In verschiedenen Rubriken werden diese Themen aufgegriffen: im Labor gibt es Anleitungen zu Experimenten, die man auch zu Hause machen kann. Ganz nach Belieben könnt ihr euch für Experimente zum Thema Wasser, Verkehrserziehung, Mechanik, Magnetismus, Elektrizität oder Wärme entscheiden. Aber ihr könnt auch tolle Zaubertricks lernen, mit denen ihr so manchen verblüffen könnt.

Mehr über Neil Armstrong, den Mann der zum Mond flog, über Wilhelm Röntgen, Galieo Galilei oder Archimdes könnt ihr unter Geschichte finden. Dort geht es auch um die spannende Frage, ob es ein Fortbewegungsmittel gibt, das sich unendlich lange bewegen kann - das so genannte Perpetuum mobile.

Für alle, die sich für die Sterne, den Mond, den Kosmos, unseren Planeten und den Sternenhimmel interessieren, hat man eine Sternwarte eingerichtet - natürlich nur im Internet. Aber hier erfahrt ihr, zum Beispiel, was Schwarze Löcher sind, und warum der Mars so rot aussieht.

Aber es gibt ja auch Dinge im ganz normalen Alltag, von denen man eigentlich schon gern wüsste, wieso sie so funktionieren, wie sie funktionieren - aber immer noch nicht hinter das Geheimnis gekommen ist. Da wär zum Beispiel die Sache mit dem Schall. Wie schnell ist der? Und was ist das überhaupt? Wie funktioniert ein Schallplattenspieler oder ein Mikrofon? Und was ist der Unterschied zu einem CD- Spieler. Diese und ähnliche Fragen könnt ihr unter WieWas von Experten erklärt bekommen - und zwar so, dass die Technik plötzlich kinderleicht erscheint.

Vielleicht bekommt ihr durch physikforkids.de einfach Lust, euch mehr mit dem Thema Physik zu befassen - und nach den Ferien könnt ihr eure Physiklehrer mit eurem Wissen verblüffen. Na, wenn das kein Ziel ist?!?!

-ab-11.07.03 text/ Illus: www.physikforkids.de

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt