Junge Erfinder auf der IENA 2005

Berühmte Personen

Junge Erfinder auf der IENA 2005

Parallel zur Nürnberger Verbauchermesse CONSUMENTA findet auf dem Nürnberger Messegelände jedes Jahr die Erfindermesse IENA statt. Mit dabei sind auch viele Schüler, die ihre witzigen und klugen Ideen und Tüfteleien vorstellen. Herausragend sind die INSTI-Erfinderclubs, die Stiftung "Jugend forscht" und das Maristengymnasium Fürstenzell.

Neu vorgestellt auf der IENA 2005: Die drahtlose elektrische Christbaumbeleuchtung, entwickelt von Johannes Danner (16)

Am Maristengymnasium Fürstenzell, welches auch unter dem Namen "Erfinderschule" bekannt ist, wurde in den Jahren 1983/84 die Voraussetzungen geschaffen den Erfindernachwuchs bereits in allgemein bildenden Schulen zu fördern. Jugendliche ertüftelten dort im Laufe der Jahre Hunderte Neuheiten und Erfindungen, von denen viele bei "Jugend forscht und anderen Wettbewerben erfolgreich ausgezeichnet wurden.

Am Fürstenzeller Gymnasium ist Erfinden ein Wahlfach, an dem sich etwa zehn Prozent der Schüler versuchen. Auch 2005 war die IENA in Nürnberg für die Nachwuchstüftler des Projekts "jugend creativ" wieder die wichtigste Veranstaltung zur Präsentation ihrer Arbeiten. Unter anderem präsentierten die beiden Schülerinnen Franziska Feicht und Diana Eichelseder (beide 12 Jahre alt): eine "Schnellverstellung für Steigbügel an Reitsätteln", die es Reitern ermöglicht, die Steigbügel einzustellen, ohne vom Pferd abzusteigen.

Außerdem zeigten die Schüler ein Schirmsystem für Rollatoren, das sind Gehhilfen für alte und gebrechliche Menschen. Der Schirm bietet Schutz vor Regen und zu starker Sonne, je nach Wetterlage. Erfinder ist der 12jährige Sebastian Beckenkamp. Eine weitere Erfindung aus dem Maristengymnasium ist eine Solarkühlbox. Ausgedacht haben sich das Dominik und Philipp Danner (beide 12). Die Box nutzt das Prinzip der Verdampfungstechnik und wird von einem handlichen Solarmodul mit Strom versorgt.

Hier kommst du auf die Internetseite des Maristengymnasiums Fürstenzell.

Die Kontaktadresse der Schule:

Maristengymnasium, Projekt "jugend creativ"

Schulstr. 18, 94081 Fürstenzell, Telefon: 08502/912007, Fax: 08502/912050,

E-Mail: info@mgfuerstenzell.de

Die IENA, die Internationale Fachmesse "Ideen - Erfindungen - Neuheiten" ist auf dem Nürnberger Messegelände vom 3. bis zum 6.11.05 zugänglich erst nur für Fachbesucher, am Wochenende dann für alle.

Hier erfährst du mehr.

Text und Bilder: Roland Rosenbauer, 30. 10. 2005

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt