Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Berühmte Personen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Als Sonderorganisation der UN wurde am 7. April 1948 die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organisation, kurz WHO) in Genf gegründet. 191 Staaten gehören ihr als Mitglieder an.

Ziele der UNO-Einrichtung sind u. a. die weltweite Bekämpfung von Seuchen und Epidemien, wie z.B. AIDS und Malaria, ein weltweiter Gesundheitswarndienst, der Aufbau nationaler Gesundheitsdienste und Förderung der medizinischen Forschung und der Gesundheitsaufklärung.

In der Satzung der WHO wurden Grundsätze niedergelegt, die für das "Glück, für harmonische Beziehungen und für die Sicherheit aller Völker grundlegend sind". So nennt Artikel 1 der Statuten die Schaffung eines Höchstmaßes an Gesundheit für alle Völker als Ziel, wobei Gesundheit sehr umfassend definiert wird: "Die Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen physischen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht bloß das Fehlen von Krankheit und Gebrechen."

Nachdem jahrelang die Pocken bekämpft wurden, erklärte die WHO 1979, die Krankheit für ausgerottet. Die Entwicklung von Impfstoffen gegen Malaria und Schistosomiase nähert sich einem Erfolg und die Ausrottung der Kinderlähmung (Polio) in den nächsten Jahren wird angestrebt. Während die WHO vor allem. bei der Seuchenbekämpfung und der Verringerung der Säuglingssterblichkeit in den Entwicklungsländern große Erfolge verbuchen kann, zeigen Bemühungen um den Abbau des Nord-Süd-Gefälles (bzw. innerhalb bestimmter Länder des Stadt-Land-Gefälles) bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung kaum Wirkung.

Die wichtigsten Organe der WHO sind die Weltgesundheitsversammlung aller 191 Mitgliedsstaaten als Beschlussgremium und der Exekutivrat. Die WHO hat 4300 Mitarbeiter. Ungefähr 1250 Mitarbeiter sind in Genf, dem Hauptsitz der WHO, beschäftigt, 1350 Mitarbeiter sind auf weitere 6 Regionalbüros (Alexandria, Brazzaville, Kopenhagen, Manila, New Delhi und Washington) und 1700 der Mitarbeiter auf über 190 Einsatzorte verteilt. Die beiden offiziellen Sprachen sind Französisch und Englisch. Das Regionalbüro Europa hat seinen Sitz in Kopenhagen.

Hier kommst du auf die offizielle Seite der WHO (Englisch).

Text: Roland Rosenbauer, Bild: WHO-Logo

Stand: 7. 4. 2003

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt