Begriffserklärungen: Pechblende und Radium

Berühmte Personen

Begriffserklärungen: Pechblende und Radium

Pechblende oder Uranpecherz ist ein stark radioaktives Mineral. Seinen Namen hat es aufgrand seiner Farbe. Es ist schwarz bis pechglänzend und hat meist eine traubenähnliche Form.

Radium kommt aus dem Lateinischen von radius = Strahl. Es ist ein chemisches Element der II. Hauptgruppe, ein radioaktives Metall. Sein chemisches Symbol lautet Ra, die Ordnungszahl 88. Der Schmelzpunkt liegt bei 700 Grad C.

Radium ist für den Menschen sehr gefährlich, da es eine hohe radioaktive Strahlung besitzt. Wenn Radium in unseren Körper gelang wird es mit Calcium verwechselt und so vor allem in den Knochen angereichert, wo es Knochenkrebs/ Leukämie aus lösen kann.

Radium wurde früher als Strahlungsquelle z.B. in der Medizin (Strahlentherapie) eingesetzt und in Leuchtfarben für Uhren, Kompasse, Flugzeuginstrumente usw. verwendet. Radium kommt in sehr unterschiedlicher Konzentration im Trinkwasser und Mineralwasser vor.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt