Werden aus Vulkanen Inseln?

Berühmte Personen

Werden aus Vulkanen Inseln?

Diese Frage stammt von Phillipp aus Berlin.

Ja, aus Vulkanen können Inseln entstehen.

So zum Beispiel die Inselgruppe Hawaii. Sie liegt mitten im Pazifik und ist einer der größten vulkanischen Inselketten.

Hawaii liegt an der Stelle, an der aus dem Mantel aufsteigendes Magma die Erdkruste durchbrochen hat. Auf Englisch wird das "Hot Spot" genannt, "heiße Stelle". Dieser "Hot Spot", ist eine Magmaquelle, die ständig aus größeren Tiefen fließt. Die Pazifische Platte, auf der der Vulkan enstanden ist, bewegt sich in jedem Jahr einige Zentimeter. So ist sie im Lauf der Zeit langsam in Richtung Nordwesten gedriftet und über den "Hot Spot" hinweggeglitten. Der Vulkan wird also ganz langsam von seiner Magmazufuhr abgeschnitten - er erlischt. Wenige Kilometer entfernt entsteht ein neuer Vulkan - so hat sich diese Vulkaninselkette gebildet. Der jüngste Vulkan dieser Kette ist Loihi, der südöstlich von Hawaii unter der Wasseroberfläche liegt.

Ein weiteres Beispiel: Im Jahr 1963 entstand aus einem Vulkanausbruch die Insel Surtsey. Innerhalb eines Tag trat so viel glühendes Gestein und Asche hervor, dass die Insel schon über 10 Meter aus dem Wasser ragte. Die Ausbrüche gingen weiter und nach einem Monat war die Insel auf 150 Meter angewachsen. Inzwischen ist der Vulkan der Insel nicht mehr tätig.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt