Was ist das Bermudadreieck?

Berühmte Personen

Was ist das Bermudadreieck?

Das Bermudadreieck ist berüchtigt, da dort häufig See- oder Luftunglücke passieren. Tim aus Starnberg am See fragt, was das Bermudadreieck eigentlich genau ist.

Als Bermudadreieck bezeichnet man ein Meeresgebiet, das im westlichen Teil des Nordatlantiks zwischen den Bermudainseln im Norden sowie Florida und Puerto Rico als südwestliche bzw. als südöstliche Ecken liegt.

Die Bermudainseln liegen im Atlantischen Ozean und sind eine britische Kronkolonie, die ihren Namen ihrem spanischen Entdecker, Juan Bermúdez, verdanken. Die Bermudainseln sind Korallenkalkinseln, mit mildem Klima. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich vom ganzjährigen Tourismus.

Im Bermudadreieck spielten sich schon viele Schiffs- und Flugzeugkatastrophen ab. Da zum Teil ganze Boote oder große Flugzeuge verschwanden und weder Tote noch Wracks geborgen werden konnten, haben sich viele Legenden um das Bermudadreieck gebildet.

Wissenschaftler erklären diese Geschehnisse allerdings mit den besonderen Gegebenheiten in dieser Gegend. So wird vermutet, dass das im Meeresboden liegende Methangas schuld an dem Verschwinden der Schiffe und Flugezeuge sei. Das Mathangas wird durch Erschütterungen bei Seebeben freigesetzt und steigt in riesigen Methanblasen nach oben. In dem aufsteigenden Gas verlieren die Schiffe ihren Auftrieb und versinken.

Forscher und Wissenschaftler haben sogar schon das sagenhafte Inselreich Atlantis in das Bermudadreieck verlegt. Dort fand man unter Wasser eine steinerne Straße.

Wir können aber nicht sicher sein, ob es die sagenumwobene Insel Atlantis überhaupt gegeben hat. Forscher in aller Welt stützen sich seit Jahrhunderten auf die Aussage Platos, der im vierten Jahrhundert vor Christus davon berichtete, Atlantis sei innerhalb eines Tages und einer Nacht im Meer versunken. Aber woher sollen wir wissen, ob der griechische Philosoph sich das nicht nur ausgedacht hat ? All seine Beschreibungen über die Lage der Insel führten bisher nicht zu erfolgreichen Funden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt