Was bedeutet der Audruck "er hat ein wasserdichtes Alibi"?

Berühmte Personen

Was bedeutet der Audruck "er hat ein wasserdichtes Alibi"?

Die Frage kommt aus Saalfelden in Salzburg von Robert.

Wenn ein Tatverdächtiger von der Kriminalpolizei verhört wird, dann wird sein Alibi überprüft. Das bedeutet, die Polizei stellt fest, wo sich die betreffende Person zur Tatzeit aufgehalten hat. Hat sie ein "wasserdichtes Alibi", also kann sie unzweifelhaft beweisen, dass sie zur Tatzeit an einem anderen Ort war, ist auch ihre Unschuld bewiesen.

Den besten Beweis bieten unabhängige Zeugen, die die Person zur gegebenen Zeit an einem anderen Ort gesehen haben, aber sie nicht kennen. Bei Verwandten oder Freunden als Zeugen muss die Polizei erst überprüfen, ob diese nicht befangen sind, das heißt, ob diese den Tatverdächtigen nicht nur schützen wollen und deshalb die Unwahrheit erzählen.

Das Wort "Alibi" stammt vom lateinischen alius ab, das "anderswo" bedeutet. Das Alibi ist also so viel wie " ein Nachweis der Abwesenheit von einem Tatort" was gleich bedeutend ist mit "Unschuldsbeweis".

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt