Warum sieht jede Schneeflocke anders aus ?

Berühmte Personen

Warum sieht jede Schneeflocke anders aus ?

Sarah aus Ernsttahl möchte wissen, warum keine Schneeflocke so ist wie die andere.

Jedes Eiskristall hat immer sechs Seiten und sechs Spitzen, wie ein sechseckiger Stern. Die Gestalt wie diese Schneeflocke aussieht hängt immer ab von der Temperatur, der Höhe und dem Wassergehalt der Wolke.

Eine sechseckige Schneeflocke entsteht bei Temperaturen zwischen -17 und -12 Grad. Dann lagern sich Wassermoleküle aus der Dampfphase direkt an einen so genannten Kondensationskeim an. Neue Moleküle, also kleinste Teilchen, die sich anlagern bevorzugen die Ecken der Sterne. Es entstehen so genannte "Fraktale". "Fraktale" ist ein Begriff aus der geometrischen Mathematik. Fraktale sind Figuren, die sich selbst ähnlich sind und die durch Wachstum entstehen Bei der Schneeflocke zum Beispiel wachsen an jeder Ecke Röhrchen, an deren Ecken sich wiederum kleinere Röhrchen bilden.

Da aber die Geschwindigkeit und die Richtung des Wachstums von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängen, und die nie für alle Schneeflocke völlig gleich sind, ist jede Schneeflocke ein klein wenig anders als die andere. So kommt es zu dieser unglaublichen Formenvielfalt.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt