Wann wissen die Wissenschaftler, ob ein Vulkan ausbricht?

Berühmte Personen

Wann wissen die Wissenschaftler, ob ein Vulkan ausbricht?

Bei einem Vulkanausbruch können sich unglaubliche Kräfte entwickeln, die zunächst ganze Regionen und Inseln vernichten können. Woher weiß man, dass ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch steht? Phan aus Noderstedt fragt, wodurch die Vulkanologen wissen, wann ein Vulkan ausbricht.

Bevor ein Vulkan tatsächlich ausbricht, gibt es einige Anzeichen, die den Vulkanologen auf einen nahenden Ausbruch hinweisen: Die Erdoberfläche am Vulkan beult sich aus und dehnt sich aus, das Seismometer kann schon die leichtesten Vorbeben registrieren, spezielle Gase entweichen im und um den Vulkan und der Boden erwärmt sich. Solche Anzeichen ermöglichen oft schon Wochen und Monate vor einem bevorstehenden größeren Ereignis eine recht präzise Voraussage.

Auch nach einem Ausbruch arbeiten die Vulkanologen auf dem Vulkan, um mehr über die Beschaffenheit des Berges zu erfahren und dadurch präzisere Vorhersagen machen zu können. Sie überwachen Ausbrüche mithilfe von Flugzeugen und Satelliten und filmen ständig aus sicherer Entfernung. Sie entnehmen Lava- und Gesteinsproben und analysieren diese. Sie untersuchen die ausgetretene Lava, messen mit Sonden die Temperatur und stellen so auch fest, aus welchem Teil des Erdinneren die Lava stammt und um was für einen Typ von Vulkan es sich genau handelt. Je mehr über einen Vulkan und sein "Verhalten" bekannt ist, desto genauer können Forscher einen möglichen nächsten Ausbruch vorhersagen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt