Kann man nicht, um einen plötzlichen Vulkanausbruch zu verhindern, ein Loch in den Vulkan bohren?

Berühmte Personen

Kann man nicht, um einen plötzlichen Vulkanausbruch zu verhindern, ein Loch in den Vulkan bohren?

Diesen Vorschlag macht Maximilian aus Nottuln. Wir haben den Geologen Alexander Stahr von www.lesestein.de um eine Antwort gebeten und er hat uns folgendes geschrieben:

Das ist eine sehr gut überlegte Frage. Das Loch im Vulkan müsste aber ziehmlich groß im Durchmesser sein, damit genug Lava abfließen kann.

Das Loch zu bohren, wäre kein Problem. Man bohrt ja beispielsweise auch mehrspurige Straßentunnel durch die Alpenberge. Aber ein aktiver beziehungsweise ruhender Vulkanberg ist im Innern sehr heiß, viel zu heiß, um dort hinein zu bohren. Bei den explosiven Vulkantypen, zum Beispiel in den Anden, ginge das sowieso nicht. Denn ihre Lava ist extrem zäh. Sie fliegt explosionsartig aus dem Innern der Erde heraus und würde daher trotzden irgendwo im Kraterbereich austreten. Zudem würde ein Loch im Berg dazu führen das ein Teil der Lava und heißen Ascheströme dort mit solcher Wucht herauskämen, dass vielleicht die ganze Bergflanke einstürzen würde. Dann wäre die Katastrophe noch viel schlimmer.

Du siehst, so ein Loch birgt ziemlich viel Gefahren!

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt