Ist der Mond älter als die Erde?

Berühmte Personen

Ist der Mond älter als die Erde?

Merlin aus Groß Grönau wollte von uns wissen, ob der Mond älter ist als die Erde.

Auf diese Frage haben Wissenschaftler heute eine recht genaue Antwort parat. Nach der Mondlandung bot sich die Möglichkeit, Gesteinsproben zu analysieren und damit das Alter des Planeten zu bestimmen.

Beide sind gleich alt

Und siehe da - der Mond ist genauso alt wie die Erde! Die Forschung ist sich darüber einig, dass beide Himmelskörper vor etwa viereinhalb Miliarden Jahren entstanden sind. Und noch dazu am selben Ort. Der Mond ist also ein Stück Urerde, will heißen, die zwei Planeten entstammen ein und demselben kosmischen Wirbel.

Entfernung wächst weiter

Doch seit der Entstehung der beiden Planeten hat sich einiges geändert. Zum Beispiel der Abstand zwischen Mond und Erde. Betrug die Distanz anfangs etwa zwei Erddurchmesser, so hat sich der Mond inzwischen aufgrund komplizierter physikalischer Gesetze immer weiter von der Erde entfernt. Die Entfernung zum unserem blauen Planeten ist mittlerweile auf 30 Erddurchmesser angewachsen. Tendenz steigend!

Foto: NASA/PD

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt