Welche Bedeutung hat die Kohle heute?

Berühmte Personen

Welche Bedeutung hat die Kohle heute?

Kohle ist heute noch ein wichtiger Energieträger. Das gilt vor allem für die Steinkohle.

In den letzten 30 Jahren haben jedoch andere Methoden der Energiegewinnung, wie zum Beispiel die Atomkraft oder das Erdöl, die Steinkohle ins Abseits gedrängt. Das liegt hauptsächlich daran, dass der Steinkohleabbau in Deutschland sehr aufwändig und teuer ist. Unsere Kohle liegt nämlich sehr tief in der Erde und ist von mächtigen Steinen überlagert.

Aber Deutschland weiß seine Kohlevorräte zu schätzen: Sie machen uns nämlich unabhängiger vom Ausland. Notfalls könnten wir auch eine gewisse Zeit alleine für unsere Energie sorgen. Das könnte wichtig werden, denn die Erdöl- und Erdgasvorkommen der Erde sind knapp.

Wir Menschen brauchen immer mehr Energie, deswegen ist es sehr wichtig, dass die Wissenschaft eine Energieform entdeckt, die umweltfreundlich, erneuerbar und sicher ist. Die Atomenergie ist zum Beispiel vielen Menschen zu gefährlich. Kohle ist zwar nicht so risikoreich, aber auch der Abbau und die Verbrennung sind umweltschädlich. Neue Technologien, wie entsprechende Filter, könnten diese Naturverschmutzung teilweise verhindern.

Man geht davon aus, dass die Kohlevorräte noch für 250 - 500 Jahre reichen. Das hört sich lange an, ist es aber nicht. Denn eines ist sicher: Kohle wird es auch nicht ewig geben. So müssten wir uns heute Lösungen überlegen, woher die Menschen in 500 Jahren ihre nötigen Energien bekommen.

IRI - 13.6.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt