Tiermehl - Verbot

Berühmte Personen

Tiermehl - Verbot

Der Krankheitsverursacher ist kein Virus und auch kein Bakterium. Es handelt sich um körpereigene Eiweiße, so genannte Prionen, die in ihrem molekularen Aufbau verändert sind.

Noch weiß man nicht genau, wie die Krankheit übertragen wird. Es wird angenommen, dass die Übertragung über Tiermehl erfolgt, das dem Futter beigemischt wurde. Daher hat die Europäische Union bereits im Juni 1994 die Verfütterung von Tiermehl an Rindern verboten. Als Reaktion der ersten BSE Fälle in Deutschland (November 2000), hat die Bundesregierung ein Gesetz erlassen. Seit dem 1. Januar 2001 ist die Verfütterung von Tiermehl an alle Tiere in der Europäischen - Union für ein halbes Jahr verboten. Damit wird sichergestellt, dass kein Tiermehl in das Futter von Rindern gelangen kann.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt