Geht der Mensch weise mit der Erde um?

Berühmte Personen

Geht der Mensch weise mit der Erde um?

Die Erde ist der Heimatplanet des Homo sapiens, des "weisen Menschen", wie wir selbst uns nennen. Seit Anbeginn versorgt sie alle Bewohner mit dem Lebensnotwendigen - Luft zum Atmen, Wasser zum Trinken, Pflanzen oder Tiere zum Essen - und entsorgt die Abfallstoffe. Der Mensch ist das erste Lebewesen, das sich nicht damit zufriedengab und begann, die Erde systematisch auszubeuten. Das fing mit einfachen Steinwerkzeugen harmlos an. Heute aber hat der Abbau von Rohstoffen ein so atemberaubendes Tempo erreicht, dass manche Bodenschätze bereits knapp werden. So werden etwa die Erdölvorräte beim gegenwärtigen Verbrauch höchstens noch 50 Jahre reichen. Hinzu kommt, dass immer mehr Menschen unseren Planeten bevölkern und mit Nahrung, Kleidung, und Heizmaterial versorgt werden müssen. Die Erde leidet schon heute unter großen Umweltschäden - wenn wir überleben wollen, müssen wir sie in Zukunft stärker als bisher schützen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt