Der Ätna - größter Vulkan Europas

Berühmte Personen

Der Ätna - größter Vulkan Europas

Er ist der größte Vulkan Europas und liegt auf Sizilien, Italien. Die aktuelle Höhe beträgt etwa 3350 Meter, sein Durchmesser 42 Kilometer und sein Umfang 212 Kilometer. Er hat rund 400 einzelne Krater.

In der Mythologie ist der Ätna Wohnort der Kyklopen und des Drachen Typhon. Seit alter Zeit dient der Feuerberg als Landmarke der Seefahrer.

Wie viele andere Berge, ist auch der Ätna das Ziel unzähliger Touristen, die im Sommer auf den gut ausgebauten Straßen hinauf in die Hochregion des Vulkans fahren.

Von der Casa Cantoniera, die in 2000 Meter Höhe liegt, führt eine Kabinenseilbahn bis auf rund 2600 Meter und dann weiter zum "Torre de Filosofo", dem "Philosophenturm", auf 2920 Meter. Hier fanden sich die Reste eines antiken Bauwerks, von dem man annimmt, dass es einst ein Tempel des römischen Kaisers Hadrian war. Von dieser Höhe an ist der Aufstieg bis zum Kraterrand nur in Begleitung von Bergführern erlaubt. Im Jahr 1979 kamen am Hauptkrater bei einer plötzlich auftretenden Explosion 14 Menschen ums Leben. Die beste Zeit für eine Besteigung des Ätna sind die Monate Mai bis Oktober. Im Winter tummeln sich auf den gut präparierten Pisten des Ätna die Skifahrer.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt