Briefmarke aus dem PC

Berühmte Personen

Briefmarke aus dem PC

Lange wird es sie wohl nicht mehr geben - die gute alte Briefmarke mit der Gummierung zum Ablecken. Im Computerzeitalter kannst du Briefe bald mit jedem handelsüblichen PC frankieren.

Sicher hast auch du im Urlaub viele Ansichtskarten an deine Freunde und Verwandten verschickt.

Neben den schönen Bildern musstest du auch Briefmarken kaufen und aufkleben. Falls dich das genervt hat, gibt es eine gute Nachricht - das Ablecken der Marken ist bald Geschichte:

 

Bei der Deutschen Post werden derzeit die Weichen für ein sogenanntes "Basissystem" gestellt. Dieses soll laut Post AG schon ab Mitte 2001 serienreif sein. Wer auf das Kleben von Briefmarken verzichten wolle, benötige dann einen Rechner mit Drucker, so die Deutsche Post AG.

 

Ein neues Zeitalter für die Briefmarkensammler soll dann aber noch nicht anbrechen. Wie uns ein Sprecher der Deutschen Post versprach, sollen Markenmotive noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

 

Vielleicht kannst du dir die Markenmotive aber irgendwann in der Zukunft aus dem Internet saugen. Denn langweilige Strichcodes oder Zahlenmotive werden wohl nur Roboter in ihre Briefmarkenalben kleben wollen, meinst du nicht?

 

Und dann gibt es da ja auch noch SMS und e-mails - und die werden (noch?) ohne Marke verschickt.

 

Bei der Deutschen Post findest du mehr Informationen über das Verschicken von Briefen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt