Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

Berühmte Personen

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

Eigentlich sollte sie nur ein Zwilling der "Oasis of the Seas" werden, doch durch eine kleine Ungenauigkeit beim Bau ist sie fünf Zentimeter größer geworden. Jetzt ist die "Allure of the Seas" Rekordhalterin. Allerdings hielten die Rekorde bei Kreuzfahrtschiffen in den letzten Jahren nicht lange.

Die gewaltige Oasis of the Seas war mit ihren 362 Metern und 16 Decks ein Jahr lang die Rekordhalterin unter den Kreuzfahrtschiffen.

Im November 2010 ist sie durch ihre neue Schwester Allure of the Seas, abgelöst worden. Dabei ist sie nur fünf Zentimeter länger. Diesen ungeplanten Rekord hatte das Klassifizierungsunternehmen DNV bei einer offizielle Vermessung per Laser herausgefunden.


Trotzdem führt die die US-Reederei Royal Caribbean International die beiden Flaggschiffe als gleich groß in ihren Faktenbögen, so, wie es von Anfang an geplant war..

Eine Schiffsklasse der Superlative

Mit 72 Metern ist die Allure of the Seas so hoch wie ein Hochhaus mit 23 Etagen. 63 Meter ragen aus dem Meer heraus. Das 225. 000 Tonnen-Schiff ist mit rund 361 Metern länger als der Eiffelturm hoch ist. Drei Fußballfelder hätten locker Platz. Die maximale Breite des Schiffs von 47 Metern entspricht etwa der Spannweite eines Airbus A340-300. Es ist das größte, längste und breiteste Kreuzfahrtschiff, das je gebaut wurde. Nur die Queen Mary II ist zwei Meter höher, aber "nur" 345 Meter lang.

Die Schiffsmotoren haben eine Schubkraft von 81.577 PS (60.000 kw) und beschleunigen maximal auf 22,5 Knoten (42 Stundenkilometer). Für Bremsmanöver kann die gesamte Antriebskraft rückwärts geschaltet werden. Die Stromerzeugung des Schiffes beträgt 96.780 Kilowatt und reicht aus, um eine mittlere Großstadt zu versorgen.

In 2704 Kabinen bietet sie Platz für bis zu 6296 Passagiere und 2165 Besatzungsmitglieder. Die Baukosten der Schiffes lagen bei rund 900 Millionen US-Dollar.


An Luxus kaum zu überbieten


Angefangen bei der in 25 m Höhe gespannten Seilrutsche bis zu den begrünten Freiflächen des Central Park gibt es kein Kreuzfahrtschiff, dessen Bordeinrichtungen sich mit denen der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas vergleichen ließen.

Im Central Park befinden sich 12.175 Pflanzen, einige der Bäume sind über sieben Meter hoch. Der Garten wird von Restaurants gesäumt. Die Passagiere genießen den herrlichen Ausblick auf das AquaTheater dem ersten Amphitheater auf See - von einem der zahlreichen Balkone.


Dazu kommen unter anderem noch Sportanlangen, große Swimmingpools und ein Wellnesscenter Diese Einrichtungen sollen den Aufenthalt auf dem Schiff so angenehm wie möglich gestalten.

 

Schiffstaufe für guten Zweck

Im Rahmen einer Wohltätigkeits-Kreuzfahrt wurde die Allure of the Seas am 29. November 2010 getauft. Die Kabinen für diese Fahrt waren an Sponsoren und Spender verkauft worden.

In Zusammenarbeit mit dem Filmstudio DreamWorks hatten die Organisatoren der Fahrt die Figur Prinzessin Fiona aus dem Animationsfilm Shrek Der tollkühne Held ausgesucht. Die Taufzeremonie fand vor etwa 3.500 Zuschauern im Amber-Theater des Schiffes statt.

Zur Zeit wird wird das Schiff auf einwöchigen Kreuzfahrten sowohl in der westlichen (u.a. Cozumel und Costa Maya, Mexico) als auch in der östlichen Karibik (Nassau / Bahamas, Charlotte Amalie / Saint Thomas, und Philipsburg / Sint Maarten) eingesetzt.

 

 

Wenn dich Schiffe interessieren, dann wirf doch auch einen Blick in unseren WAS IST WAS-Band 25: Schiffe

Text: RR 11. 1. 2011, Fotos: Baldwin040, Zache, Nick Hobgood  (alle Bilder lizensiert unter cc by sa 3.0)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt