Jahr der Energie 2010

Berühmte Personen

Jahr der Energie 2010

Wie sieht der Energiemix der Zukunft aus? Wie wird die Energieversorgung unseres Landes in den kommenden Jahrzehnten sichergestellt? Wie erreichen wir den Durchbruch zu den erneuerbaren Energien? Das Wissenschaftsjahr 2010 Die Zukunft der Energie - widmet sich diesem zentralen Zukunftsthema.

Das Wissenschaftsjahr Energie öffnet sich erstmals einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen. Das neue Wissenschaftsjahr beschäftigt sich gleichermaßen mit der Energieforschung wie mit der Ökologie, der Wirtschaft und der Gesellschaft.

Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Die Wissenschaftsjahre sind vom BMBF initiiert. Diese richtet das Ministerium gemeinsam mit der Organisation Wissenschaft im Dialog (WiD) und der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren aus zusammen mit sehr vielen und anerkannten Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft.

Vielfältige Aktivitäten

Das Wissenschaftsjahr richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche.

Alle Aktivitäten können hier mangels Platz nicht aufgezählt werden. Nicht versäumen solltet ihr den bundesweiten Tag der Energie am 25. September 2010.

Dann öffnen Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen, Museen und viele andere Partner des Wissenschaftsjahres ihre Türen und geben Einblicke in die Welt der Energieforschung.

Holt die Wissenschaftler in euere Schule

Mit der Online-Forschungsbörse wurde zum ersten Mal in einem Wissenschaftsjahr eine Plattform geschaffen, die Schulen und

Wissenschaft zusammenbringt.

Schulklassen und ihre Lehrkräfte finden unter

www.forschungsboerse.de Termine, an denen sie renommierte Energieforscherinnen und - forscher zu sich einladen oder sie an ihrem Arbeitsplatz besuchen können.

Interessante Persönlichkeiten

Von der Plasmaphysik bis zur Kohleforschung, von der regenerativen Energie über Speichertechnik bis zur Stadtplanung die Forschungsbörse auf der Webseite des Wissenschaftsjahres Energie vermittelt den direkten Dialog zwischen Schule und Forschung.

Auf www.zukunft-der-energie.de stellen sich inzwischen mehr als 100 Persönlichkeiten vor. Sie berichten über ihren Arbeitsalltag und ihre aktuelle Forschungstätigkeit.

Deine Energie, Deine Zukunft!

Das heißt es vom 5.-6. August im Berliner Congress Centrum beim Jugendkongress Its Your Energy.

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) lädt im Rahmen des Wissenschaftsjahrs Energie Jugendliche aus ganz Deutschland im Alter von etwa 16 bis 20 Jahren dazu ein, gemeinsam mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Energieversorgung von morgen zu diskutieren.

Auf der Internetplattform www.itsyourenergy.de können Jugendliche schon jetzt ihren eigenen Kongress mitgestalten und jede Menge zum Thema Energie erfahren.

Entdecke die MS Wissenschaft

Auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft können sich Nachwuchsforscher seit Mai in mehr als 30 Städten mit der Energieforschung in Deutschland beschäftigen. Neu in diesem Jahr ist das Diskussionsforum Dialog an Deck, bei dem öffentlich über verschiedene Energiethemen diskutiert wird.

Mehr erfährst du unter www.zukunft-der-energie.de

Mehr zum Thema Stromerzeugung und Energie sparen erfahrt ihr auch im WAS IST WAS Band 3 Energie und auf der gleichnamigen DVD, über Klimaschutz informiert euch der WAS IST WAS Band 125 Klima.

Text: RR nach Pressetexten des Redaktionsbüros Wissenschaftsjahr Energie, Stand: 5. 7. 2010, Fotos: www.zukunft-der-energie.de, www.itsyourenergy.de und Ilja C. Hendel-WiD (MS Wissenschaft)



Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt