Ausstellung Computer.Gehirn

Berühmte Personen

Ausstellung Computer.Gehirn

Ihr kennt doch sicher R2D2, den kleinen mutigen Roboter aus Krieg der Sterne? Durch witzige Ideen und unerschrockenen Einsatz hilft er seinen Freunden immer wieder aus der Patsche. Habt ihr euch schon mal gefragt, wie realistisch so etwas ist?!

Wie intelligent sind eigentlich Computer und Roboter? Im Schach ist ein Computer kaum zu schlagen, aber könnte er wie R2D2 auch auf unerwartete Situationen reagieren? Kennt er Gefühle wie Wut, Trauer und Freude?

Die Ausstellung Computer.Gehirn im Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn beschäftigt sich mit dem Thema der künstlichen Intelligenz. In der Ausstellung könnt ihr eure Sinneswahrnehmungen, wie z.B. das Gehör oder den Geschmackssinn, mit denen der Computer messen. Ihr könnt euch davon überzeugen, dass Computer auch richtige Künstler sein können und euch von Hermes, dem Service-Roboter, Getränke bringen lassen.

Was vor einigen Jahren noch als Sciencefiction galt, kann heute unter Umständen schon Wirklichkeit sein! Aber auch die Grenzen der neuen Technologien werden deutlich. Die Ausstellung ist bis zum 28. April geöffnet.

Neben der Ausstellung ist natürlich das Museum selbst ebenfalls einen Besuch wert. Hier erfahrt ihr alles über die Entstehung von Computern, schließlich ist das Heinz Nixdorf Museumsforum das größte Computermuseum der Welt! Auch die Vorläufer der PCs werden gezeigt, von der Rechenmaschine über die gute alte Schreibmaschine bis hin zu den riesigen Hochleistungsrechnern der Industrie.

Falls ihr einen Ausflug mit der Klasse oder einer Jugendgruppe unternehmen wollt, könnt ihr auf das spannende museumspädagogische Angebot zurückgreifen. Wie wäre es mit einer Museumsrally, in der ihr das Museum auf eigene Faust mit Fotoapparat und Fragebögen erkundet?

Oder ihr werdet kreativ und entwerft beim T-Shirt Painting euere eigenen T-Shirt-Motive. Für die praktisch veranlagten unter euch bietet das Museum auch Tipps und Tricks zum Thema Surfen im Netz.

Und wer keine Zeit hat, nach Paderborn zu fahren, kann immerhin am virtuellen Rundgang teilnehmen (www.computer-gehirn.de) oder sich unter der Rubrik Spieleinseln über aktuelle Computerspiele informieren (www.hnf.de/spiele/index.html).

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr

Samstag, Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Montag geschlossen

Eintritt:

Ermäßigt 2 Euro

Erwachsene 4 Euro

Familienkarte 8 Euro

Am Wochenende finden um 14 und 16 Uhr kostenlose Führungen statt. Ansonsten können Führungen nach Voranmeldung gebucht werden.

Bitte beachtet: Kinder unter 10 Jahren können das Heinz Nixdorf Museum nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen!

Heinz Nixdorf Museumsforum

Fürstenallee 7

33102 Paderborn

Telefon 05251-3066-00

Telefax 05251-3066-09

www.hnf.de

Text: Marion Diwyak, Fotos: Heinz Nixdorf Museumsforum

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt