Die Internationale Automobilausstellung IAA

Berühmte Personen

Die Internationale Automobilausstellung IAA

Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main und Hannover ist die wohl bedeutendste Fachmesse für Autos aus aller Welt. Jedes Jahr kommen über 1000 Aussteller zusammen, um ihre Neuheiten zu präsentieren. Was heute riesige Ausmaße hat, begann mit nur acht Autos. 1897 fand die erste Automobilausstellung in Berlin statt.


Die revolutionäre Erfindung des Automobils

Deutschland ist das Land der Autopioniere. Konstrukteure Nikolaus Otto, Gottlieb Daimler, Rudolf Diesel und Carl Benz ebneten mit ihren Erfindungen den Weg für das Automobil. Mit ihren Motoren und Fahrzeugen begann der Siegeszug des heute erfolgreichsten und gebräuchlichsten Fortbewegungsmittel der Welt. Mittlerweile besitzt statistisch jeder siebte Mensch auf der Welt ein Auto.


Auf der ersten IAA wurden nur acht solche Motorwagen ausgestellt.


Die 1. Automobilausstellung in Berlin

Da das Auto als Verkehrsmittel immer wichtiger wurde und immer stärker gefragt wurde, entstand Ende des 19. Jahrhunderts die Idee, eine Automesse ins Leben zu rufen. Der Mitteleuropäische Motorwagenverein übernahm die Organisation. Als Standort wurde das Berliner Hotel Bristol ausgewählt. Im Jahr 1897 war es dann soweit: auf der ersten Internationalen Automobilausstellung wurden acht Fahrzeuge (Motorwagen) von vier Ausstellern gezeigt.

Im heutigen Vergleich scheint das winzig zu sein, doch für damals war es ein großer Erfolg. In den folgenden Jahren etablierte sich die Automesse in Berlin. Das Automobil war nun in aller Munde und wurde im großen industriellen Stil hergestellt. 1921 wurden nun bereits 139 PKW- und LKW-Modelle gezeigt.

 

Ein Blick in die Messehallen der IAA der Vorkriegszeit.



Zweiter Weltkrieg

1939 wurde auf der 29. IAA mit 825.000 Besuchern ein neuer Rekord aufgestellt. Hier wurde auch zum ersten Mal der Volkswagen (VW Käfer) präsentiert. Doch mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde die Messe erst einmal eingestellt, weil man Geld und Material für die Rüstung brauchte. Es dauerte bis ins Jahr 1951 ehe wieder eine Automobilausstellung veranstaltet wurde.

Umzug von Berlin nach Frankfurt

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Deutschland von den Alliierten besetzt. Da die Menschen in Deutschland zunächst mit dem Wiederaufbau beschäftigt waren, dauerte es einige Jahre bis zur nächsten Automesse.

Seit 1951 bildet die Frankfurter Skyline die Kulisse für die Automesse.


Berlin war vollkommen von der sowjetisch besetzten Zone umschlossen und von allen vier Siegermächten verwaltet. Deshalb wichen die Messeveranstalter nach Frankfurt am Main aus, das in der US-amerikanischen Besatzungszone lag. 1951 fand dort die erste Nachkriegs-IAA statt. Von nun an zog die Messe dauerhaft nach Frankfurt um und fand alle zwei Jahre statt.

Die IAA als wichtigste Automesse

In den folgenden Jahren etablierte sich die Internationale Automobilausstellung als wichtigste Fachmesse für die Autoindustrie. Immer wieder wurden Innovationen und neue Entwicklungen vorgestellt, und die Besucherzahlen wuchsen immer weiter. Seit 2000 gibt es jährlich die IAA Nurzfahrzeuge in Hannover. Die alle zwei Jahre stattfindende IAA PKW ist weiterhin in Frankfurt am Main beheimatet.

Auf der wichtigsten Automesse der Welt werden auch futuristische Studien, wie hier von BMW, vorgestellt.



Im Vergleich zur ersten IAA 1897 sind die Dimensionen der Automesse heute riesig. Jedes Jahr kommen über 1000 Aussteller aus aller Welt, um ihre Neuheiten zu präsentieren. Im Zuge des Klimawandels wird nun auch verstärkt auf umweltfreundliche Fahrzeuge gesetzt. Man versucht mit neuer Technik den Kohlendioxidausstoß zu minimieren. Somit ist die IAA auch eine wichtige Plattform für die Themen Umwelt- und Klimaschutz.

Die IAA Nutzfahrzeuge 2010 findet September nächsten Jahres in Hannover statt.

09.12.2009 // Text: Jan Wrede; Bilder: Velo/Vorschau: Softeis (GNU 1.2, cc-by-sa 3.0), IAA 1928: Bundesarchiv (cc-by-sa 3.0), Frankfurt: Thomas Wolf (cc-by-sa 3.0), BMW-Studie: Ascaron (GNU 1.2, cc-by-sa 1.0, 2.0, 2.5, 3.0)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt