Wie wird das Bild auf dem Computer farbig?

Berühmte Personen

Wie wird das Bild auf dem Computer farbig?

Nele aus Kiel stellt diese Frage. Unser Computer-Spezialist Roland Rosenbauer beantwortet sie:

Dazu brauchst du eine Grafikkarte und einen Farbmonitor. Wenn du nur einen Schwarzweiß- Bildschirm hast, hilft auch die beste Grafikkarte nichts. Die ersten Heimcomputer wurden noch an den Farbfernseher angeschlossen, um bei Spielen ein farbiges Bild zu bekommen.

Die Grafikkarte eines modernen Computers ist dafür zuständig, dass ein Bild auf dem Monitor erscheint. Von ihr hängt ab, in welcher Auflösung die grafischen Darstellungen gezeigt werden können.

Je kleiner die Auflösung ist, desto grobkörniger ist das Bild. Deshalb waren die ersten Computerspiele von sehr schlechter Qualität. Die Spielfiguren bestanden nur aus groben Klötzchen.

Damals wurde noch mit sechzehn Farben gearbeitet, eine moderne Grafikkarte kommt mit Millionen unterschiedlicher Farbtöne zurecht.

Die Grafikkarte verwandelt Computerdaten in Bilder und Buchstaben und leitet sie an den Bildschirm. Die immer aufwändiger werdenden Computerspiele fordern stets neue, leistungsfähigere Grafikkarten.

Erst durch diese Bausteine wurde es möglich, beispielsweise Videofilme im Computer zu schneiden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt