Wie können Eisenbahnen entgleisen?

Berühmte Personen

Wie können Eisenbahnen entgleisen?

Diese Frage stellte Sylvia aus Burgbernheim.

Da die Züge auf Gleisen fahren, also auf einem fest vorgegebenen Fahrweg, können sie weder ausweichen, wenn etwas auf den Schienen liegt, noch können sie einen langsameren Zug überholen. Dies ist nur an den Weichen möglich, die dafür speziell gestellt werden müssen, wodurch ein Zug von einem auf ein anderes Gleis wechseln kann. Ist so eine Weiche defekt, kann ein Zug zum Beispiel entgleisen, weil er nicht korrekt die Spur wechseln kann.

Ein Zug hat durch sein großes Gewicht und die geringe Reibung zwischen Rad und Schiene einen sehr langen Bremsweg. Er kann also nicht sofort anhalten, so wie es ein Fahrzeug kann, wenn ein Autofahrer schnell genug reagiert. Fällt also etwas auf die Schienen oder vor den Zug, braucht der Zug bei einer Bremsung relativ lange, auch dabei kann er entgleisen. Die Gefahr, dass ein Zug wegen eines Gegenstandes entgleist, ist umso größer, je höher der Widerstand des Gegenstandes auf den Gleisen ist.

Auch Autos oder Laster, die von der Fahrbahn abkommen und auf den Gleisen zum Stehen kommen, können einen Zug zum Entgleisen bringen.

Weitere Ursachen können Schäden an Schienen oder Rädern sein.

Damit solche Unfälle nicht passieren, gibt es viele Sicherheitsmaßnahmen. Neben der Überwachung der Gleise und Signale, werden die Gleise natürlich auch gewartet. Die Strecken werden sorgsam abgegangen und es wird überprüft, ob alles in ordnungsgemäßen Zustand ist. Auch Gleismesszüge fahren die Strecken ab. Sie stellen dank modernster Computertechnik Defekte fest, die dann sofort repariert werden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt