Welchen Rekord stellte eine Dampflok auf?

Berühmte Personen

Welchen Rekord stellte eine Dampflok auf?

Patrick aus Wien wüsste gern den Rekordhalter unter den Dampfloks.

Die schnellste deutsche Dampflok stammte aus der Baureihe 05, die 05 002 aus dem Jahr 1935. Sie hatte eine Stromlinienverkleidung und war deshalb sehr windschnittig. Sie verbrauchte weniger Kohlen, als die normalen Dampfloks und war geleichzeitig viel schneller. Auf einer Testfahrt im Mai 1936 erreichte sie 200,4 Stundenkilometer. Das war damals der Weltrekord für Dampflokomotiven.

Dieser Weltrekord wurde aber bald gebrochen. In England schaffte die Stromlinienlok "Mallard" kurz darauf auf der Strecke zwischen London und Edinburgh 202,8 Stundenkilometer. Damit schlug sie die 05 002 zwar knapp, aber sie war schneller.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt