Was können Roboter alles in der heutigen Zeit machen?

Berühmte Personen

Was können Roboter alles in der heutigen Zeit machen?

Katja aus NK- Wiebelskirchen stellte diese Frage.

Roboter werden auf den unterschiedlichsten Gebieten eingesetzt und es ist wirklich schwieirg alle Möglichkeiten aufzuzählen. Hier ein paar der wichtigsten Einsatzgebiete:

Roboter werden zu militärischen Zwecken weiterentwickelt. Da die Forschung kostspielig ist, stehen eben oft auch Regierungen hinter den Projekten. So werden Roboter zum Entschärfen von Bomben konstruiert, aber auch für den Umgang mit gefährlichen Kampfstoffen, als unempfindliche Kampf"maschinen" oder als Späher.

Regierungen investieren auch immense Summen für die Erforschung des Weltraums. Auch hier sind Roboter im Einsatz, wie der "Mars Soujourner", der die Marsoberfläche erkundet hat.

Oder aber in Labors, wo mit Hilfe der Roboter Zellkerne erforscht oder Mikrochips bearbeitet werden. Roboter können hier auf tausendstel Millimeter arbeiten, während der Mensch und seine Hände einfach zu groß für solche Arbeiten ist.

Auch die amerikanische Polizei bedient sich der Roboter: so genannte Robo-Cops, ferngesteuerte, selbstfahrende Apparate mit Video und Greifarmen ausgerüstet, sollen verdächtige Pakete nach gefahrvollen Materialien suchen.

In der Industrie werden zahlreiche Roboter verwendet. Überall wo Arbeitsabläufe autmoatisiert werden können. So zum Beispiel in der Autoindustrie, in der Verpackung oder als Fertigungsmaschinen.

Aber auch überall dort, wo mit giftigen Dämpfen gearbeitet werden muss, mit extremer Kälte oder unter großen gefahren werden Roboter eingesetzt. So zum Beispiel auch bei der Erkundung von aktiven Vulkanen, wie etwa der Roboter "Dante II", ein "Expeditionsroboter". Diese Art von Robotern wird auch bei gefährlichen Arbeiten in Kernreaktoren, in unwegbaren Röhren, Tunneln und Schächten verwendet. Sie können dort auch Wartungs- und Insepektionsarbeiten durchführen. Auch bei der Feuerwehr können Roboter bei gefährlichen Einsätzen in brennenden und einstürzenden Häusern den Feuwehrmännern bei ihrer Arbeit helfen.

Es gibt aber auch Roboter, die auf hohe See stechen, um die Weltmeere zu erforschen oder in Australien zum Schafe scheren genutzt werden. Roboter können mittlerweile Operationen durchführen, aber auch behinderten Menschen helfen, mit dem Alltag besser fertig zu werden - zumindest wird an solchen Robotern entwickelt. Genauso wie an Robotern, die den Haushalt machen und putzen oder andere die bedienen. Roboter helfen bei der Ernte und pflücken Äpfel mit einem Greifarm mit Saugnapf vom Baum. Sie betanken Autos oder halten - wie auf einem japanischen Friedhof - als Priester den Gottesdienst für Verstorbene. In amerikanischen Krankenhäusern übernehmen Roboter namens "Help Mate" Boten- und Verteilerdienste. Andere "arbeiten" als Nachtwächter.

Auch die Unterhaltungsindustrie arbeitet an neuen Modellen. So gibt es schon Roboter, die Fußball oder Klavier spielen, ebenso wie elektronische "Roboterhunde", die auf Ansprache mit dem Schwanz wedeln.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt