Was ist eine Multimedia- Brille?

Berühmte Personen

Was ist eine Multimedia- Brille?

Susanne aus Rietstadt möchte wissen, was solch eine Brille kann und aus was sie besteht.

Multimedia bedeutet zunächst, dass man auf seinem Computer viele unterschiedlich dargestellte Informationen nutzen kann. Also Text, Töne, Bilder aber auch Videos oder Animationen. Man kann sich durch einen Klick aussuchen, welche dieser Informationen man verwenden möchte und man kann daraus auch eigene Dinge bauen. Also Textstellen mit Bildern und Musik kombinieren.

Multimedia-Brillen sind nun Brillen, über die man die unterschiedlichsten Medien wie Filme, Videos, DVDs etc in einer außergewöhnlichen Qualität und ganz für sich anschauen kann.

Setzt man also eine dieser neu entwickelten Multimedia- Brillen auf, so hat man das Gefühl Filme und Bilder noch intensiver zu sehen und zu erleben. Die Brillen haben die Größe von Sonnenbrillen und arbeiten mit dicht vor den Augen platzierten LC-Displays.

LC- Displays (Liquid Crystal Displays oder "Flüssigkristallanzeige") bestehen zum Beispiel aus zwei Glasflächen, zwischen denen eine Flüssigkeit eingeschlossen ist. Diese Scheiben sind mit elektrisch leitfähigen Bereichen versehen. Legt man eine Spannung an , verändert sich die Lichtdurchlässigkeit der Flüssigkeit und Zeichen können geformt werden.

Durch diese LC-Displays hat man nun den Eindruck, als würde das Geschehen auf einem Großbildschirm ablaufen. Dazu kommt ein Stereo Sound aus dem integrierten Kopfhörer - so hat man das Gefühl mitten im Geschehen zu stecken. Bild und Ton werden über ein Kabel geliefert.

Diese Multimedia Brillen sollen aber nicht nur zum Spielen von Videogames genutzt werden. Sie sollen auch vielen Sehbehinderten im täglichen Leben helfen. Bisher musste man für jede Videoquelle einen Monitor haben und diesen an seine Bedürfnisse anpassen. Ob beim Fernsehen, bei der Nutzung eines Lesegerätes oder bei der Computerarbeit: Immer wurde ein anderer, sehr großer Monitor genutzt, an den ein Sehbehinderter oft sehr dicht herangehen musste.

Jetzt kann man all diese Tätigkeiten mit nur einer Multimedia-Brille machen. So kann man, die Multimedia-Brille auf der Nase, im Garten Fernsehschauen oder während die anderen einen Video anschauen, selbst Fernsehen ohne die anderen zu stören, oder - wenn man einen DVD-Player hat - im Bett noch Kinofilme anschauen. Man kann diese spezielle Brille aber auch als Bilddschirmlesegerät verwenden oder als Handkamera.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt