Ist die Flugsprache Englisch, Deutsch oder Französisch?

Berühmte Personen

Ist die Flugsprache Englisch, Deutsch oder Französisch?

Das möchte Melanie aus Neuötting wissen.

Die offizielle Sprache für den zivilen, weltweiten Luftverkehr ist Englisch. Dies wurde von der ICAO, der "International Civil Aviation Organisation ("Internationale Zivile Luffahrtorganisation") beschlossen.

Diese Organisation wurde nach dem 2. Weltkrieg gegründet. In diesem Krieg wurde die Bedeutung des Luftverkehrs sehr deutlich. 52 Staaten wollten mit einem 1944 in Chicago unterzeichneten Abkommen, eine einheitliche, geordnete Regelung für den weltweiten Luftverkehr schaffen. Heute gehören der ICAO 187 Vertragsstaaten an. Der Sitz der Organisation ist im kanadischen Montreal.

Als Sonderorganisation der Vereinten Nationen hat sich die ICAO der Aufgabe angenommen, einheitliche Regelungen für die Sicherheit, Regelmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit des internationalen Luftverkehrs zu erarbeiten und weiterzuentwickeln. Es geht dabei um den Betrieb und die Abwicklung des Luftverkehrs, die Nachrichtenübermittlung, die Eintragung und Kennzeichnung von Luftfahrzeugen, die Lufttüchtigkeit des Luftfahrtgeräts, den Fluglärm oder die Luftsicherheit.

Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1956 Mitglied. Für den landesweiten Flugverkehr sind zum Teil auch Deutsch, Russisch oder Französisch erlaubt. International wird aber Englisch eingesetzt.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt