Gibt es Flugzeuge, die mit Solarenergie angetrieben werden?

Berühmte Personen

Gibt es Flugzeuge, die mit Solarenergie angetrieben werden?

Jennifer aus Hattingen möchte wissen, ob es auch mit umweltfreundlicher Sonnenenergie geflogen werden kann.

Am 20. November 1980 startete im kalifornischen El Mirage zum ersten Mal ein bemanntes Solarflugzeug selbstständig. Dr. Paul MacCready baute mit dem "Solar Challenger" ein Flugzeug, das inclusive der Pilotin Janice Brown nur 133 Kilogramm wog. 1.628 Solarzellen lieferten die Energie für den Antrieb.

Der erste Flug dauerte 2 Minuten und 50 Sekunden. Wenig später wurde bei einem 8 Stunden und 19 Minuten dauernden Flug eine Höhe von 4.358 m erreicht. Am 7. Juli 1981 überquerte eine von Stephen Ptacek gesteuerte "Solar Challenger" in 5 Stunden und 25 Minuten den Ärmelkanal und erreichte dabei Höhen von bis zu 3.657 m. In den vergangenen Jahren baute die NASA mit dem "Solar Pathfinder" ein unbemanntes, ferngesteuertes Forschungsflugzeug, das mit Solarenergie theoretisch über Wochen, Monate und vielleicht Jahre in der Luft bleiben kann. "Solar Pathfinder" soll sich dabei in Höhen von über 80.000 Fuß, das sind ca. 24.000 Meter bewegen und auch Aufgaben übernehmen, die derzeit noch von Satelliten bewältigt werden.

Am 07.07.2002 wurde auf dem Solar-Flugplatz Farrenberg wurde das weltweit erste Segelflugzeug mit Elektroantreib und Musterzulassung, der Silent AE-1, an der weltweit 1. Solartankstelle für Flugzeuge aufgeladen und startete auf dem Solar-Flugplatz Farrenberg.

Auch Luftschiffe bieten die Möglichkeit allein mit der Energie der Sonne zu fahren. Auf der großen Oberfläche können relativ leicht Solarzellen zur Erzeugung elektrischer Energie angebracht werden. Außerdem ist auch das geringe Gewicht der Zeppelinkonstruktion ein Vorteil. Mit effizienten Elektromotoren für den Antrieb ausgestattet, ergäbe sich möglicherweise sogar ein Gewichtsvorteil gegenüber Turbinen. Werden dann noch Brennstoffzellen für den Nachtbetrieb verwendet, werden überhaupt keine Abgase mehr frei gesetzt.Bei dieser Technologie wird tagsüber Wasserstoff erzeugt. Nachts wandelt die Brennstoffzelle den Wasserstoff dann in elektrischen Strom um.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt