Keine Lust zum Putzen?<br>Da hilft Erfindungsgeist und eine elektrische WC-Bürste

Berühmte Personen

Keine Lust zum Putzen?
Da hilft Erfindungsgeist und eine elektrische WC-Bürste

Diese neu entwickelte elektrische WC-Bürste ist gemeinsam mit rund 600 anderen Neuheiten vom 2. bis zum 5. November im Nürnberger Messezentrum gezeigt worden. Zum 52. Mal fand dort die internationale Ausstellung "Ideen - Erfindungen - Neuheiten" statt. Und rund 400 Aussteller aus 29 Ländern bewiesen ihren außergewöhnlichen Ideenreichtum.

Unter den erwartungsvollen Erfindern ist zum Beispiel auch Horst Haggert. Seit 34 Jahren glaubt er an seine Idee, den Permanent-Magnetkraft-Rotationsscheiben-Motor.

Auf der Messe stellte der 57jährige Hesse seinen Energie erzeugenden Motor als Modell vor. Und wie seine Kollegen hoffte auch Herr Haggert auf der Messe Kontakte zu Unternehmen und Firmen zu knüpfen, die seine Idee fördern und eines Tages in Serie geben wohl der Traum eines jeden Erfinders...

Auf dieser Messe stellten neben den Profi-Erfindern, Firmen und Unis auch die INSTI-Erfinderclubs, Einzelpersonen sowie Kinder und Jugendliche ihre Projekte und Erfindungen vor. Gerade die jungen Erfinder sollen ja mit ihren Ideen auch in der Zukunft für Fortschritt, eine höhere Lebensqualität oder weniger Probleme im Alltag sorgen.

Ganz besonders erfinderisch sind seit vielen Jahren die Schülerinnen und Schüler des Maristengymnasiums Fürstenzell. Dort läuft seit 1983 das Projekt Jugend creativ, das der Kunst- und Werklehrer sowie Erfinder Hubert Frenzl ins Leben gerufen hat. In der von ihm eingerichteten Erfinderwerkstatt sind derzeit 45 Nachwuchs-Forscher und Erfinder aktiv.

Auf der Messe stellten die Schülerinnen und Schüler des Maristengymnasiums ihre neuesten Erfindungen vor:

- eine Beleuchtung für Handtaschen

- eine Videoüberwachung für Schaufenster

- Fahrradblinker

- ein verstellbares Bett gegen Wundliegen

- eine Zahnbürste für die Anwendung ohne Zahnpasta

- die mobile Krankenakte

- eine Koffersicherung

- eine elektrische WC-Bürste

- den Funkbriefkasten

und

- Schmuckanhänger mit lebensrettenden Piktogrammen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt