Der höchste Wolkenkratzer der Welt

Berühmte Personen

Der höchste Wolkenkratzer der Welt

In Taipeh, der Hauptstadt Taiwans steht das höchste Haus der Welt. Es hat 101 Stockwerke und stellt mit einer Höhe von 508 Metern alle anderen Hochhäuser in den Schatten.

Wie ein gigantischer Bambusspross streckt sich "Taipeh 101" in den Himmel. Er hat nach jedem achten Stockwerk eine Einschnürung und ist in seiner Form insgesamt einer Pagode nachempfunden: einem turmartigen Tempel mit vielen Stockwerken, die alle ein eigenes Dach haben.

Hochhausrekord

Mit Beginn des Jahres 2005 wurden die die bisherigen Weltrekordhalter, die 452 Meter messenden Petronas-Zwillingstürme in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur vom Thron gestoßen. "Taipeh 101" ist 56 Meter höher. Allerdings dürfte der Ruhm gerade zwei Jahre anhalten, denn 2007 wird in China das Shanghai Financial Center eröffnet, das noch höher sein soll. Bis zum Jahr 2008 soll ausserdem der 676 Meter hohe Centre of India Tower mit 224 Stockwerken im indischen Katangi gebaut werden.

Zu den höchsten Gebäuden der Welt gehören weiterhin der Sears Tower in Chicago mit 443 Metern und das 381 Meter hohe Empire State Building in New York. Mehr erfährst du, wenn du unten auf den Link "Hochhaus-Rekorde" klickst.

Noch mehr Superlativen

10000 Menschen haben in "Taipeh 101" ihren Arbeitsplatz gefunden, an den sie mit 60 Stundenkilometer schnellen Aufzügen gelangen. Es sind die schnellsten Fahrstühle der Welt: In nur 39 Sekunden saust der Lift vom Erdgeschoss zur 89. Etage. 800-Millionen-US-Dollar sind in dem Projekt verbaut worden.

Erdbebensicher

Taipeh 101 steht in einem Erdbebengebiet: 200 Meter von der Eurasischen Kontinentalplatte entfernt, schaben mächtige Erdschollen aneinander und verursachen pro Jahr 200 Beben. Deshalb wurden 80 Meter lange Betonpfeiler in das Grundgestein gerammt, um eine Massivbetonplatte zu formen. Diese musste stabil genug sein, um eine Beton- und Stahlgerüststruktur mit Metallbelagplattensystem zu tragen.

Eine technische Besonderheit, die den Turm stabilisieren und für eine angenehme Arbeitsumgebung für die zukünftigen Mieter sorgen soll, befindet sich in der 88. Etage: der Tuned Mass Damper (TMD), ein 660 Tonnen schweres Pendel. Der größte Stabilisator der Welt hängt wie ein zwölf Stockwerke hohes Uhrenpendel an acht Stahlseilen, die jeweils fünf Zentimeter dick sind. Die Verantwortlichen sind sich sicher, dass Taipeh 101 zu den erdbebensichersten Wolkenkratzern der Welt gehört.

Text: RR, 3. 1. 2005, Bild: Hochtief

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt