Nordischer Skisport

Berühmte Personen

Nordischer Skisport

Der nordische Skisport besteht aus verschiedenen Sportarten. Dazu gehören: Langlauf, Biathlon, Skispringen und die nordische Kombination.

Geschichte der Sportart

Zeugnisse über den nordischen Skisport gibt es bereits seit der Mitte des 16. Jahrhunderts. Um 1550 fanden die ersten Langlaufwettbewerbe in Norwegen statt.

Vor rund 150 Jahren begann man ebenfalls in Norwegen auf Skiern zu springen. Der erste Weltrekord wird dem Norweger Hemmestveit zugeschrieben, der 1879 auf eine Weite von 23 m kam.


Olympische Geschichte

Olympisch ist der nordische Skisport seit den ersten offiziellen Winterspielen in Chamonix 1924, mit den Disziplinen Nordische Kombination, einem Springen und den Langläufen über 18 km und 50 km. Bis auf das Springen gewann der Norweger Thorleif Haug alles.

In Cortina 1956 kam der 30 km-Lauf hinzu und aus den 18 km wurden 15 km.

Die 4x 10 km-Staffel gibt es seit Garmisch-Partenkirchen 1936, das Springen von der Großschanze seit Innsbruck 1964, das Mannschafts-Springen seit Calgary 1988.

Skispringen und Nordische Kombination sind reine Männersportarten. Die Frauen starteten olympisch in Oslo 1952 mit einem 10 km-Lauf.

Seit Albertville 1992 und Lillehammer 1994 gibt es für Frauen und Männer im Langlauf kombinierte Wettbewerbe.

-sw- 1.2.02

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt