Die Eishockey-WM 2001 in Deutschland

Berühmte Personen

Die Eishockey-WM 2001 in Deutschland

Vom 28. April bis 13. Mai jagen die Kufenflitzer dem Puck nach. Das Turnier der besten Mannschaften der schnellsten Sportart der Welt wird in Hannover, Köln und Nürnberg ausgetragen. 16 Mannschaften nehmen an den 65. Titelkämpfen im Eishockey teil. In vier Gruppen spielen je vier Nationalteams.

Für die WM haben sich qualifiziert:

Gruppe A: Tschechien, Schweiz, Weißrussland, Deutschland.

Gruppe B: Finnland, Slowakei, Österreich, Japan

Gruppe C: Schweden, USA, Lettland, Ukraine

Gruppe D: Kanada, Russland, Norwegen, Italien.

Der Spielmodus:

Die Vorrunde:

In der Vorrunde spielt in den einzelnen Gruppen jede Mannschaft ein Mal gegen jede andere. Für einen Sieg bekommt das Team 2, für ein Unentschieden einen Punkt. Haben zwei Mannschaften am Ende gleich viele Punkte, zählt zunächst die Tordifferenz. Haben zwei Mannschaften gleich viele Punkte und Tore, zählt der direkte Vergleich der beiden.

Abstiegsrunde:

Die vier Mannschaften, die in der Vorrunde Gruppenletzte waren, müssen nochmals gegeneinander antreten. Dabei werden die vorher gewonnen Punkte nicht mitgezählt. Jede Mannschaft spielt gegen jede. Die zwei letzten Mannschaften steigen ab. Ausnahme: der Asienvertreter Japan kann nicht absteigen. Deshalb steigt auch der Zweitplatzierte ab, sollte Japan Dritter oder Vierter dieser Runde werden.

Die Zwischenrunde:

Die ersten drei Teams jeder Gruppe kommen in die Zwischenrunde. Die Punkte, die man gegen Mannschaften gewonnen hat, die weiter kommen, werden gutgeschrieben. In der Zwischenrunde gibt es zwei Gruppen zu je 6 Mannschaften.

Die drei Erstplatzierten der Vorrundengruppen A und D bilden die Gruppe E.

Die drei Erstplatzierten der Gruppen B und C kommen in Gruppe F.

Die Endrunde:

Jeweils die vier Ersten der Gruppen E und F erreichen das Viertelfinale. Hier gilt das K.O.-System. Das heißt, wer gewinnt kommt ins Halbfinale, wer verliert scheidet aus. Die beiden Mannschaften, die das Halbfinale verlieren, spielen am 13.05. um Platz 3. Die beiden Sieger stehen im Endspiel (13.05.) und wer gewinnt, ist Weltmeister 2001!

Wie der aktuelle Tabellen- und Spielstand aussieht, das könnt ihr auf der Seite des Deutschen Eishockey-Bundes oder auf sport1.de erfahren.

(ab/27.04.01)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt