World Cyber Games 2008

Berühmte Personen

World Cyber Games 2008

Die World Cyber Games (WCG) bereiten sich auch im siebten Jahr ihres Bestehens darauf vor, Rekorde zu brechen. Innerhalb eines Jahres kämpfen in 85 Ländern mehr als 1,3 Millionen aktive Spieler um einen der begehrten Plätze im Nationalteam, das dann zum großen Finale (5. 9.November 2008) nach Köln in Deutschland fliegt. Rund 800 Spieler aus aller Welt werden sich dort in virtuellen Wettkämpfen zwischen den Völkern messen.

Die World Cyber Games weisen damit bezüglich der teilnehmenden Nationen eine schnellere Wachstumsrate auf, als die Olympischen Spiele oder die Fußballweltmeisterschaft.

Was sind die World Cyber Games?

Die World Cyber Games sind die Olympischen Spiele der PC- und Videospieler und noch viel mehr! So vereinen die WCG Spieler aus aller Welt. Der internationale WCG-Slogan Beyond the Game steht für die Hoffnung auf friedliche eSport-Begegnungen zwischen den Teilnehmer-Völkern, sowie dem grundsätzlichen Respekt aller Teilnehmer untereinander. Zusätzlich sind die WCG ein Computer- und Video-Games-Festival mit Vorträgen, Ausstellungen, Live Bands, Auftritten von Performancekünstlern, Eröffnungszeremonie mit Einmarsch der Fahnenträger, Abschlusszeremonie und Players Party. Auch andere Freizeitmöglichkeiten etwa Free Climbing werden dort geboten.

Wie funktionieren die World Cyber Games?

Weltweit treten Gamer in vierzehn Spielen (elf PC-Spiele, vier Xbox 360-Spiele und ein Mobile Spiel) an, um sich für das Nationalteam zu qualifizieren. In Deutschland finden die Vorentscheidungen offline auf Events wie der Games Convention oder der WWCL und LAN-Partys statt, sowie online über verschiedene Ligen, etwa die GameStar Clanliga. In jedem Land kämpfen dann auf den nationalen Finals die besten Spieler um die endgültige Final-Teilnahme, die sie im Nationalteam nach Köln führt. Dort kämpfen die Weltklasse-Spieler um Medaillen und 500.000 US-Dollar Preisgeld.

Deutschlands Gamer sind Spitze

Im Jahr 2003 schaffte es Deutschland zum ersten Mal, Übergreifender Weltmeister zu werden, und hielt sich auch 2004 in den oberen Medaillen-Rängen. 2005, 2006 und 2007 wurde der deutsche FIFA Vertreter Weltmeister, und Deutschland beste europäische Nation. Im ewigen Medaillenspiegel rangiert Deutschland hinter Südkorea und den USA auf Platz 3. Insgesamt werden bei den World Cyber Games mehr als eine Million Euro an Preisgeldern und Sachpreisen ausgespielt.

Große Events mit den World Cyber Games!

Bei der WCG 2008 Samsung Euro Championship auf der CeBIT, dem größten eSport-Event Europas, konnten mehr als 200.000 Besucher verzeichnet werden, während sich die 300 besten eSportler aus Europa im Wettbewerb um gut 150.000 Euro spannende Matches lieferten. Zusätzlich verfolgten fast 25.000 Zuschauer per Internet-Live-Stream den Event am Computer.

Das Finale in Deutschland fand im August auf der GC in Leipzig statt. Dort waren 300 Spieler aus Deutschland eingeladen, um die Plätze im Nationalteam zu erkämpfen.

Das Grand Final

Seit den ersten WCG im Jahr 2000 reiste das Finale rund um den Globus. Die Austragungsorte waren und sind:

2000: Seoul / Korea

2001: Seoul / Korea

2002: Daejeon / Korea

2003: Seoul / Korea

2004: San Francisco / USA

2005: Singapur / Singapur

2006: Monza / Italien

2007: Seattle / USA

2008: Köln / Deutschland

2009: China

Wer unterstützt die World Cyber Games?

Auf industrieller Seite wurden namhafte Partner gewonnen so ist Samsung Electronics seit 2000 weltweiter Hauptsponsor des Events. Im deutschsprachigen Raum sind Electronic Arts, adidas, Roccat und AMD als Sponsor mit im Team. Auch auf politischer Seite gibt es internationale Unterstützung, so ist eSport bereits in zehn Staaten als offizielle Sportart anerkannt.

World Cyber Games Fakten:


-    1,3 Millionen aktive Spieler weltweit

-    170.000 registrierte Spieler in Deutschland

-    85 Nationen in einem Wettbewerb vereint

-    Ca. 1 Millionen Euro an Preisgeldern und Sachpreisen

-    850 Spieler beim großen Finale 2008 in Köln

-    Jährlich steigende Teilnehmerzahl

-    Die neunte Saison seit Gründung der WCG

-    Offizieller Eintrag im Guniess Buch der rekorde als größtes eSport Turnier

Die offiziellen Spiele der World Cyber Games Deutschland 2007

-    Fifa Soccer 2008 (Electronic Arts)

-    Need for Speed: Pro Street (Electronic Arts)

-    Command & Conquer 3: Kanes Rache Wars (Electronic Arts)

-    StarCraft: Brood War (Vivendi / Blizzard)

-    WarCraft III: The Frozen Throne (Vivendi / Blizzard)

-    Age of  Empires III: The Asian Dynasties (Microsoft)

-    Carom 3D (NeoAct)

-    Red Stone (L&K Logic Korea)

-    Virtua Fighter5 (Sega)

-    Project Gotham Racing 4 (Microsoft / Bizarre)

-    Counter-Strike: 1.6 (Vivendi / Valve)

-    Halo 3 (Microsoft / Bungee)

-    Guitar Hero 3 (Activision)

-    Asphalt 3 (Gameloft)

Mehr Infos zu den World Cyber Games findest du unter http://www.wcg-europe.com/de.htm

Text: RR nach dem offiziellen Pressetxt der WCG, Fotos: Wikipedia GNU

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt