Wolfenbüttel: Ermäßigter Eintritt für Klubmitglieder im AHA-Erlebnis Kindermuseum e.V.

Berühmte Personen

Wolfenbüttel: Ermäßigter Eintritt für Klubmitglieder im AHA-Erlebnis Kindermuseum e.V.

"Bitte anfassen!", heißt es in den zeitlich begrenzten Mitmach-Ausstellungen, die das AHA-Erlebnis Kindermuseum in Wolfenbüttel bietet. Hier kannst du so richtig Hand an die Ausstellungsstücke legen, denn hier soll nicht nur geschaut, sondern erlebt werden. Ganz unterschiedliche Themen aus unserer Gesellschaft und unserem Alltag stehen dabei im Mittelpunkt: die Zeit, die Rechte der Kinder, ein Buchstabesalat, das Skelett, das Gehirn oder unsere Sinne.


Beim Ausprobieren erklären sich manche Dinge wie von selbst, echt Klasse!



Zur Zeit: "Denkste! Gehirn + Sinne = Phänomene"

Die Mitmachausstellung für Kinder und Jugendliche lässt unsere Sinne sprechen und erfahren, wie unser Gehirn funktioniert. Rund 30 Stationen stehen zum Entdecken bereit. Der Weg führt über "Sinnstationen",  "Lernfutterstätten", das Nervennetz bis zu einem wunderbaren "Phänomen", das man mit allen Sinnen erleben sollte. Hier geht es um das Schmecken, Riechen, Sehen und Hören. Hier geht es darum, wie diese Sinne funktionieren, wie sie miteinander verknüpft sind und welche Rolle das Gehirn beim Wahrnehmen spielt.


Bei allen Stationen der Ausstellungen im AHA-Erlebnis Kindermuseum dürfen die Besucher "handgreiflich" werden.

Dabei wirst du feststellen, wie die Farbe rot klingt und was passiert, wenn du versuchst auf einem Bein im Dunkeln zu stehen. Beim Ausprobieren und Experimentieren werden viele Dinge ganz klar und erklären sich fast von selbst.

Zu den Ausstellungen gibt es häufig noch begleitende Angebote, die man sich am besten auf der Website anschaut.


Was wird wohl in die Koffer gepackt werden? Was ist so wichtig in unserem Leben, das wir es stellvertretend einpacken würden?

6. Mitmachausstellung: "Ich packe meinen Koffer...Oma...Opa...Enkel"

Ab März 2007 startet die neue Mitmachausstellung. Dabei erforschen die Kids und das pädagogische AHA-Erlebnis-Team das Zusammenleben der Generationen. Was bedeuten Alter und altern? Warum bewegt sich ein alter Mensch langsamer oder bekommt graue Haare? Warum "schrumpfen" ältere Menschen? Was spielte man früher und mit was verbringt man heute seine Freizeit?

Das Symbol für diese Ausstellung ist ein Koffer. Viele solcher Koffer werden "verteilt" an unterschiedliche Menschen und Einrichtungen. Dann darf jeder ein Stück seines Lebens einpacken. Diese Lebens"stücke" werden in die Ausstellung miteingebaut mal sehen, was für den Einzelnen so wichtig ist, dass er es als ein Teil seines Lebens in der Ausstellung wiederfinden möchte. Spannend, nicht?

Also vormerken: Ab März 2007, die neue Mitmachausstellung im AHA-Erlbenis Kindermuseum.

Adresse:

AHA-ERLEBNIS Kindermuseum e.V.

Lindener Straße  15

38300 Wolfenbüttel

Internet: http://www.AHAKIMU.de.vu

Geöffnet: Montag und Freitag 15.00 17.00 Uhr; Samstag und Sonntag 13.00 17.00 Uhr. Da das Museum nicht immer an allen Wochenenden geöffnet hat, sollte man die genauen Öffnungszeiten (auch in Ferien) und Aktivitäten auf der Website nachschauen.



Die jungen Forscher entdecken die Welt, gemeinsam mit den AHA-Erlebnis-Experten.

Eintritt und Vorteile für WAS IST WAS Klubmitglied:

Pro Person 3,00 Euro, Gruppenkarte ab 10 Personen, pro Person 2,00 Euro, Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 Euro, Geburtstagsgruppen pro Person 2,00 Euro. Familien-Saisonkarte von März bis Oktober 30,00 Euro.

Wenn du deinen Klubausweis dabei hast, zahlst du beim Einlass statt 3,00 Euro nur 2,50 Euro. Und das Geburtstagskind, das seine Party im Kindermuseum feiert, erhält bei Buchung freien Eintritt.




Übrigens:

Diese Ausstellungen sind nicht nur für Kinder und Familien, sondern auch für Schulklassen und Gruppen angelegt. Zu den Präsentationen gibt es auch immer Mappen mit Infos und Aufgabenblättern. Und wer nicht ins Museum kommen kann, der kann sich vom mobilen Museum auch in Tagesstätten, Schulen oder anderen Einrichtungen besuchen lassen. Und dann gibt es dreistündige Aktionen für maximal zwei Schulklassen zum Mitmachen.

-ab-10.08.2006 Text / Fotos: AHA-Erlebnis Kindermuseum e.V.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt