Kinderkultur im Kachelbau

Berühmte Personen

Kinderkultur im Kachelbau

Ab 22. April hat der Kachelbau mit seinem Kindermuseum regelmäßig geöffnet. Das Gebäude teilen sich das Kinder- und Jugendtheater Mummpitz, das Museum im Koffer und Cricri, ein Kinder- und Jugendcircus. Alle drei sind seit langem in ganz Deutschland in Sachen Kinderkultur unterwegs und nun haben sie auch ein offizielles Zuhause.

Im Eingangsbereich gibt es ein Foyer mit Café und Shop. Von hier aus kommt ihr in den Theatersaal und die Ausstellungsräume des Kindermuseums, die das Museum im Koffer mit viel Witz, Kreativität und Wissen bestückt. In diesem Museum, sollt ihr nicht nur schauen, sondern vor allem mitmachen.

Auf dem Foto seht ihr zum Beispiel die begehbare und drehbare Erdkugel.

Zwei Etagen gliedern sich in die Themen "das Leben der Großeltern" und "Schatzkammer Erde". Und gerade um dieses Thema zu illustrieren, haben sich die Museumsmacher vieles einfallen lassen.

Neben dem Kindermuseum lädt auch das Kinder- und Jugendtheater Mummpitz zu seinen Vorstellungen. Doch auch die "Mummpitze" wollen nicht nur einfach Stücke zeigen. Sie wollen auch Workshops und Kurse anbieten, in denen Kinder und Erwachsene lernen, was man auf der Bühne alles machen kann. Und sie laden befreundete Gruppen aus dem In- und Ausland ein, die im neuen Theater gastieren dürfen.

Als dritte Einrichtung ist auf dem alten Schlachthofgelände der Kinder- und Jugendcircus CriCri mit eingezogen. Die CriCri-Macher lehren euch das Stelzenlaufen, das Zaubern, Jonglieren, Akrobatik und noch vieles mehr.

Wenn ihr euch genauer informieren möchtet unter www.kachelbau.de und www.kindermuseum-nuernberg.de findet ihr alles Wissenswerte. Viel Spaß!

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt