Boot 2009

Berühmte Personen

Boot 2009

Vom 17. bis 25. Januar 2009 findet in Düsseldorf die boot 2009 statt. Rund 1.650 Aussteller aus 55 Ländern werden sich auf dieser Veranstaltung präsentieren. Ehrengast ist der Tauchpionier Hans Hass, der am 23. Januar 2009 in Düsseldorf seinen 90. Geburtstag feiert.

Interessierst du dich für Wassersport und Boote? Dann solltest du in diesen Tagen die Messe Düsseldorf besuchen. In 17 Messehallen laden die Veranstalter auf 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu einer Weltreise durch den Yacht- und Wassersport ein. In diesem Jahr kann die boot ihren 40. Geburtstag feiern.

Dem Segelsport und dem motorisierten Boots- und Yachtsport gehören allein zehn Messehallen. 400 internationale Werften und Händler laden darin zu einer Reise durch die Welt der großen Marken und Namen ein, von Ferretti bis Sunseeker, von Bénéteau bis zur Yachtwerft Greifswald. Wer die kauft und bezahlen kann erfahren wir leider nicht. Während Größe und luxuriöse Ausstattung bei Motoryachten  nach wie vor ihre internationalen Kunden finden, ist die Nachfrage nach mittleren Motorbooten eher verhalten.

Ergänzt wird das Angebot rund um Boote und Yachten von Bootsausrüstungen, Bootselektronik, Motoren, technischem Zubehör, hochwertiger Funktionsbekleidung, aber auch Marina-Ausrüstungen.

Blaue Urlaubswelt


In der Halle 13 stimmt die Blaue Urlaubswelt auf die Reisesaison 2009 ein. Wassersport- und Tourismusexperten zeigen im Rahmen eines attraktiven Bühnenprogramms die Vielfalt der Möglichkeiten, Ferien im, am und unter Wasser zu erleben. Direkt daneben finden boot-Besucher einen neuen Themenpark, die World of Paddling mit Informationsangeboten und Aktionen rund um den Kanusport, Kanutourismus und Rudern.

Das Sportfischer Center  präsentiert in der Halle 12 Ruten, Rollen, Ausrüstungen und stellt die angesagtesten Reviere für Sportfischer vor.

Schneller Sport mit Wind und Wellen

Jungen Einsteigern widmet die boot 2009 die komplette Halle 1, die gleich zwei beliebte Erlebniswelten zusammenführt und inszeniert: das Segel Center und die Beach World mit Show, Infotainment, Stars und Sternchen aus dem Sport, Klassenvereinigungen, Vereinen, Verbänden, Surf- und Segelschulen.  In der benachbarten Halle 2 präsentiert der Handel dazu die aktuellen Ausrüstungen für das Segeln, Surfen, Kiten und Wakeboarden sowie trendige Strandsportarten.

Tipps zum Einstieg in den mobilen Wassersport gibt die Aktionsplattform Wassersport mobil in der Halle 4. Schwerpunkt der Themeninsel sind Wassersportgeräte, die man an, auf und hinter dem eigenen Fahrzeug transportieren kann, wie Motorboot, Jetski, Wasserski oder Kanus und Kajaks. Wichtige Tipps zum Bootskauf runden das Informationsangebot ab.

Kunst und Klassik


Klassische Boote oder Boote nach klassischen Rissen, handwerklich aufwendig gestaltet mit traditionellen Materialien wie Holz zeigt die Classic Show in der Halle 15.

Last but not least: Freunde maritimer Kunst lädt die Messe Düsseldorf wieder in die Galeria boot-Düsseldorf ein. Rund 30 Galerien und Künstler werden sich 2009 mit ihren Arbeiten in der Halle 7 den boot-Besuchern vorstellen.


Tauchen bleibt Trendsport

Mit 350 Ausstellern und rund 70.000 Besuchern ist Düsseldorfs Angebot für Tauchsport-Fans in der Messehalle 3 längst die weltgrößte  Verbrauchershow im Messemarkt. Tauchreviere und Tauchbasen rund um den Erdball, von Asien bis in die Südsee, Tauchsportbekleidung, Ausbildung, Neuheiten aus Unterwasserfotografie und film: Das alles bietet die boot-Düsseldorf konzentriert in einer Halle auf 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Anlässlich des 40. Geburtstags der boot-Düsseldorf wird ein großer alter Mann und Pionier des Tauchsports die Tauchsportmesse in der Halle 3 besuchen und dort am 23. Januar im Kreise von Wassersportlern und Tauchern seinen 90. Geburtstag feiern: Prof. Hans Hass. Er wird gemeinsam mit seiner Frau Lotte an diesem Tag und auch noch am Samstag, 24. Januar, für Gespräche zur Verfügung stehen, seine Bücher präsentieren und  Autogramme geben.

Das alles und mehr bietet die boot 2009 ihren internationalen Besuchern vom 17. bis 25. Januar täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.  Die Tageskarte kostet 15,00 Euro, das Zwei-Tage-Ticket 23,00 Euro. Der Katalog zur boot 2009 ist für 7,00 Euro erhältlich. Die Eintrittskarten berechtigen zur Hin- und Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr VRR.



Das Internetportal boot.de hält boot-Besucher und Wassersportinteressierte stets aktuell über die Messe, ihre Branchen und wichtigen Ereignisse auf dem Laufenden.

Text: RR unter Verwendung eines Pressetextes der Messe Düsseldorf, Bilder: Messe Düsseldorf, Stand: 12. 1. 2009

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt