My Fair Lady - die Deutschlandpremiere vor 40 Jahren

Berühmte Personen

My Fair Lady - die Deutschlandpremiere vor 40 Jahren

In dem Musical das 1956 am Broadway zum ersten Mal aufgeführt wurde geht es um ein junges Mädchen aus der Gosse, dass eine Dame werden soll.

Das Blumenmädchen Eliza Doolittle, eine Straßengöre mit Witz und starkem Dialekt, trifft den Sprachprofessor Henry Higgins. Sie nimmt bei ihm Sprachunterricht, aber sein tyrannischer Charakter und seine überhebliche Art machen es ihr nicht leicht. Am Ende schafft Eliza natürlich trotzdem den gesellschaftlichen Aufstieg. Die Titelrolle der Eliza wurde bei der deutschen Premiere von Karin Hübner gespielt.

Die Geschichte kam zuerst als Musical auf die Bühne, bevor sie erfolgreich mit Rex Harrison und Audrey Hepburn verfilmt wurde. Das war 1963 in Hollywood, Regie führte der berühmte Regiesseur John Cukor.

Von den vielen Musicals, die es gibt, gehört My Fair Lady zu den besten und erfolgreichsten, vor allem wegen der Musik von Frederick Loewe.

Einige der bekanntesten Titel sind Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen, Ich hab getanzt heut´ Nacht Mit ´nem kleen Stückchen Glück. Fragt doch mal eure Eltern oder Großeltern, die wissen bestimmt noch die eine oder andere Textzeile.

SW - 08.06.01 / LM - 24.10.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt