Dieter Hildebrandt: Kabarettist aus Leidenschaft

Berühmte Personen

Dieter Hildebrandt: Kabarettist aus Leidenschaft

Wenn man von Franz Josef Strauss als Giftmischer tituliert wird, dann ist das für einen Kabarettisten eigentlich der Beweis dafür, dass man auf dem richtigen Weg ist. Seit Dieter Hildebrandt auf der Bühne steht, ist er vor allem bei Politikern berüchtigt für seine messerscharfe Zunge. Am 23. Mai feiert der Wahlmünchner seinen 75. Geburtstag.

Obwohl er damit das Rentenalter schon mehr als deutlich überschritten hat, denkt Hildebrandt gar nicht ans Aufhören. Seit 22 Jahren sorgt er in Deutschlands erfolgreichster und dienstältester Kabarett-Sendung Scheibenwischer (ARD) für satirische Durchblicke seit 2000 unterstützt von seinen nicht minder gewitzten Kollegen Bruno Jonas, Matthias Richling und Georg Schramm.

Schon als Student auf der Bühne

Schon in jungen Jahren interessierte sich der Sohn eines schlesischen Oberlandwirtschaftrates mehr für die Bühne als für graue Theorie. Sein Studium der Literatur, Theater- und Kunstgeschichte hat der gebürtige Schlesier nie beendet. Dafür legte er die Schauspieler-Genossenschaftsprüfung ab und mischte kräftig in der studentischen Kabarettszene mit. 1956 gründete mit gleichgesinnten Kollegen die Münchner Lach- und Schießgesellschaft.

Allein, im Du oder im Ensemble

Die Truppe ist bis heute eines der gefragtesten Kabarettensembles in Deutschland wenn auch inzwischen in anderer Zusammensetzung gespielt wird. Als die das ursprüngliche Quintett 1972 auseinanderbrach, blieb Dieter Hildebrandt seinen Mitstreitern noch fast 20 Jahre lang treu. Zuerst als Autor, nach dem Tod von Sammy Drechsel auch als Regisseur. Er selbst spielte nicht minder erfolgreich im Duo weiter gemeinsam mit seinem Kollegen Werner Schneyder.

Ausflug ins Filmgeschäft

Neben seinen Bühnenprogrammen wagte der Vollblutkabarettist auch mehrere Ausflüge ins Film- und Fernsehgeschäft. Mit riesigem Erfolg. Als gerissener Promifotograf Herbie brillierte er 1986 in Helmut Dietls Sechsteiler Kir Royal über die Münchner Schickeria an der Seite von Franz Xaver Kroetz und Senta Berger. Auch sein Auftritt in Gerhard Polts Urlauber-Satire Man spricht Deutsch ist unvergessen.

Erfolgreicher Buchautor

Inzwischen betätigt sich Dieter Hildebrandt auch erfolgreich als Buchautor. Mit seinem gesellschaftskritischen, autobiografischen Erzählband Denkzettel und Gedächtnis auf Rädern hielt sich der Altmeister des Kabaretts wochenlang in den Beststellerlisten. In seinem neuestes Buch Vater unser gleich nach der Werbung setzt er das Thema Big Brother & Co. auf seine Weise satirisch um.

Nic 23.05.2002 / Foto: Bayerischer Rundfunk

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt