Charmeur mit Seidenschal: Johannes Hesters wird 105

Berühmte Personen

Charmeur mit Seidenschal: Johannes Hesters wird 105

Ein Dinosaurier des deutschen Films feiert heute einen unglaublichen Geburtstag. Johannes Heesters, Entertainer, Schauspieler und Tenor, wird am 5. Dezember 105 Jahre alt. Noch immer steht er auf der Bühne und spielt. Vor einigen Jahren kam er ins Guiness Buch der Rekorde - als weltweit ältester Schauspieler, der über 250 Mal in der Hauptrolle des Drei-Stunden-Stücks "Ein gesegnetes Alter" auf der Bühne stand. 2003 ist er für sein Lebenswerk mit dem begehrten deutschen Fernsehpreis Bambi ausgezeichnet worden.

Vom Bankschalter zur Bühne

Johannes "Jopie" Heesters wurde 1903 im niederländischen Amersfoort geboren. Nach seiner Schulzeit wollte Johannes Heesters eigentlich Priester werden, begann aber dann doch eine Banklehre. Im Jahr 1920 wechselte er zur Schauspielerei. Nach Engagements auf Bühnen in Den Haag, Brüssel und Rotterdam, wechselte. Johannes Heesters als Tenor zur Operette und ging 1934 an die Wiener Volksoper. 1935 zog er nach Berlin, wo ihn das Publikum sehr verehrte. Seinen Berliner Fans hat er übrigens auch seinen Spitznamen "Jopie" zu verdanken.

Dauerhaftes Liebesglück

1930 heiratete Heesters Louisa H. Ghijs, mit der er die beiden Töchter Wiesje und Nicole hat. Nicole Heesters arbeitet ebenfalls erfolgreich als Schauspielerin. Er war 53 Jahre mit seiner Frau verheiratet und fand nach deren Tod 1983 in der 46 Jahre jüngeren Simone Rethel sein zweites Eheglück.

Unpolitischer Künstler und Mensch

In Berlin spielte er viele Rollen in UFA-Film-Produktionen und wurde mit dem Bettelstudenten zum Star. Während des Zweiten Weltkrieges blieb er in Deutschland. Aus dem Ausland hagelte es dafür massive Kritik, vor allem in seinem Heimatland Holland warf man ihm vor, sich nicht genug vom Nazi-Regime distanziert zu haben. Heesters behauptet jedoch von sich "ein unpolitischer Mensch, Künstler und sonst nichts" zu sein.

80-jähriges Bühnenjubiläum

Mit Marika Rökk war Johannes Heesters zwar nie verheiratet, aber doch irgendwie lebenslang verbandelt. Gemeinsam spielten und sangen sie in zahlreichen Operetten. Bis 1961 trat Heesters in rund 50 Filmen auf. Danach zog sich Heesters langsam von Leinwand und Bildschirm zurück. Er beschränkte seine Tätigkeit auf Theaterrollen und Fernsehshows. Bis heute bleibt die Bühne seine große Leidenschaft. Als 94-Jähriger ging er sogar gemeinsam mit seiner zweiten Frau Simone Rethel mit dem Stück "Ein gesegnetes Alter" auf Tournee. 2002 konnte Heesters auf ein 80-jähriges Bühnenjubiläum zurückblicken. Heute feiert er seinen 105. Geburtstag Alles Gute!

3.12.03 / sw Foto: WEP/PD; Vorschau: Buchcover: Johannes Heesters. Auch hundert Jahre sind zu kurz. Buchverlag Langen Müller

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt