1968: Zwei deutsche Olympia-Teams

Berühmte Personen

1968: Zwei deutsche Olympia-Teams

Am 6. Februar 1968 traten zum ersten Mal zwei deutsche Olympiamannschaften zur Eröffnung der Zehnten Olympischen Winterspielen in Grenoble an. Eine Folge des Zweiten Weltkriegs, der mitten durch Deutschland einen Graben gezogen hatte. Die Differenzen zwischen den beiden völlig unterschiedlichen Gesellschaftssystemen, der Bundesrepublik und der Deutschen Demokratischen Republik, wurden von Jahr zu Jahr größer. Eine der letzten Brücken im geteilten Deutschland war der Sport gewesen.

Die Streitigkeiten nehmen zu

Obwohl das Internationale Olympische Komitee (IOC) die beiden deutschen olympischen Komitees verpflichtet hatte über alle politischen, staatlichen Gegensätze hinweg weiterhin zur Bildung einheitlicher Olympiamannschaften beizutragen, wurden die Streitigkeiten heftiger.

Anfang der 60er Jahre spitzte sich die Lage weiter zu. Eine gemeinsame Mannschaft aufzustellen war nahezu unmöglich geworden. Jedes Land bestand auf seine eigenen Sportler. Das IOC wollte nicht in die Rolle des Schiedsrichters gedrängt werden. So kam es zur Trennung der gesamtdeutschen Mannschaft.

Das Ende einer gemeinsamen Mannschaft

Die IOC-Entscheidung über die Auflösung der gesamtdeutschen Olympiamannschaft fiel am 8. Oktober 1965. Mit 44 gegen vier Stimmen sprachen sich die Mitglieder auf ihrer Sitzung in Madrid gegen den gemeinsamen Auftritt aus. Der DDR wurde gestattet eigenständige Olympiamannschaften aufzustellen. Auch der Einmarsch bei den Eröffnungs- und Schlussfeierlichkeiten mit einer eigenen Fahne und Hymne wurde beschlossen.

Deutsch-deutsche Konkurrenz

In Grenoble zogen erstmals zwei deutsche Teams ins Stadion ein. Hinter dem Schild ´Deutschland´ marschierten die Athleten aus der westlichen Bundesrepublik Deutschland. Hinter dem Schild ´Ost- Deutschland´ betraten die Sportler der DDR die Arena.

In der DDR bejubelte die sozialistische Staatsführung die IOC-Entscheidung als einen strategisch wichtigen Erfolg im Kampf um die weltweite völkerrechtliche Anerkennung des zweiten deutschen Staates DDR.

Olympia bei WAS IST WAS

Wenn ihr mehr über die Olympischen Spiele vom Altertum bis zur Neuzeit wissen möchtet, schaut euch doch mal den WAS IST WAS Band 93 Olympia an. Hier gibt es eine anschauliche und fesselnde Einführung in die Geschichte der Olympischen Spiele.

31.1.03 sw- Bild: Offizielles Olympiaplakat Grenoble 1968

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt