Peter Härtling erhält Jugendliteraturpreis

Berühmte Personen

Peter Härtling erhält Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober vergeben. Nominiert sind 24 Bücher, von denen wir euch jede Woche ein weiteres vorstellen (siehe Artikel: Der deutsche Jugendliteraturpreis). Neben den aktuellen Büchern wird jedes Jahr ein Sonderpreis vergeben für das Gesamtwerk eines Autors, Übersetzers oder Illustrators.

Dieses Jahr wird Peter Härtling den mit DM 20000 dotierten Sonderpreis erhalten.

Peter Härtling wurde 1933 in Chemnitz geboren. Aufgewachsen ist er in Sachsen, Mähren, Österreich und Württemberg. Er ging in Nürtingen bis 1952 ins Gymnasium. Seit Anfang 1974 ist er freier Schriftsteller.

Peter Härtling veröffentlicht seit 1953 Gedichte, Aufsätze, Romane, Erzählungen und Kinderromane, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden.

Verfilmt wurden u.a. Peter Härtlings Romane "Oma", "Ben liebt Anna" sowie sein Buch "Krücke".


Die Jury, die für die Preisverleihung zuständig ist, wählte Härtling aus, weil er mit seinen Büchern wie "Alter John", "Ben liebt Anna" , "Krücke" oder "Lena auf dem Dach" die deutschsprachige Kinderliteratur der letzten 30 Jahre maßgeblich geprägt hat.


Auch dieses Jahr ist ein Roman von Peter Härtling für den Jugendbuchpreis nominiert: "Reise gegen den Wind"

LM-19.07.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt