Löcher

Berühmte Personen

Löcher

In dieser Rubrik stellen wir die Bücher vor, die dieses Jahr für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert sind. Die Preisvergabe erfolgt auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2001.

Diese Woche: Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake. Nominiert in der Rubrik Jugendbuch.



Louis Sachar

Stanley muss in die Besserungsanstalt Camp Green Lake, weil er angeblich die alten Turnschuhe des Baseballspielers Clyde Livingstone gestohlen hat. Eigentlich ist an allem sein Ururgroßvater Schuld, der elende Tunichtgut und Schweinedieb. Seit seinem Schweineraub hat keiner der Yelnats mehr Erfolg.

Camp Green Lake ist kein Lager für Pfadfinderinnen, das wird Stanley gleich klar. Jeden Tag muss jeder Bewohner des Lagers ein Loch graben. In sengender Hitze. Doch Stanley findet heraus, dass sie das nicht nur zur eigenen Besserung tun, sondern auch, weil die Chefin des Lagers auf Suche nach etwas ist.

Was diese Suche mit Stanleys Ururgroßvater zu tun hat, warum Zwiebeln lebensrettend sein können und wer Kissin Kate Barlow war, das alles kann ich hier noch nicht verraten.

Während die erste Hälfte des Buches noch reichlich rätselhaft und etwas langatmig wirkt, steigert sich die Spannung im zweiten Teil plötzlich rasant. Ein köstliches Vergnügen für alle Fans von Erstaunlichem.

Louis Sachar

Löcher

Die Geheimnisse von Green Lake

Verlag Beltz & Gelberg

DM 26,00

LM - 16.05.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt