Kleiner Bär - Stolzes Alter: Winnie Puuh wird 86

Berühmte Personen

Kleiner Bär - Stolzes Alter: Winnie Puuh wird 86

Der kleine, tolpatschige Bär aus dem Hundertmorgenwald ist unbestritten ein Star bei Kindern und Erwachsenen. Kein Wunder! Schließlich sind schon eure Eltern mit Winnie Puuh und seinen Freunden groß geworden. Am 14. Oktober 2012 feiert der gutmütige Honigschlecker seinen 86. Geburtstag.


Honig ist das Größte

Winnie Puuh ist einfach zum Knuddeln! Sein Fell ist schon etwas zerschlissen und seine Verstand arbeitet nicht gerade auf Hochtouren, aber er ist gutmütig und immer für seine Freunde da. Was ihm an Klugheit fehlt, macht er durch Fantasie wieder wett. Und für einen Topf Honig würde er einfach alles geben.



Winnie gab es wirklich

Schöpfer des liebenswerten Helden mit dem Honigtick ist der schottische Autor Arthur Alan Milne. Er erfand Winnie Puuh, der im englischen Original eigentlich Winnie the Pooh heißt, für seinen Sohn Christoph Robin. Dieser spielte auf der Cotchford Farm am liebsten mit seinen Stofftieren. Besonders angetan hatte es ihm ein kleiner Teddybär. Der trug den Namen Winnie und war nach dem Lieblingstier Christophs aus dem Londoner Zoo benannt worden. Den Zunamen Puuh erfand Milne erst später.

Kinoheld seit 1966

Erstmals veröffentlicht wurde eine Geschichte von Winnie Puuh am 14. Oktober 1926. Neben Milne, der Winnie Puuh und seine Freunde erfunden hatte, erweckte der Zeichner Ernest Shepard den kleinen Bären, das Ferkel Piglet, Tigger und all die anderen Tiere mit liebevollen Illustrationen zum Leben. Die sahen noch etwas anders aus als die Disney-Figuren von heute. Winnie Puuh, wie ihr ihn heute kennt, gibt es erst seit 1966. In diesem Jahr eroberte der kleine Bär in einem Walt-Disney-Film auch die Kinoleinwand.


Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood

Freundschaft, Aufrichtigkeit und Mut verkörpert Winnie Puuh, der für seine Erfolge als Kinostar im  Frühjahr 2006 sogar mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood geehrt wurde. Wer hätte das gedacht, dass ein kleiner Bär erst England und dann den Rest der Welt erobert?



Sogar auf Lateinisch ein Bestseller



Seit der Erstveröffentlichung hat sich Winnie Puuh bis heute zu einem Klassiker der Kinderliteratur entwickelt. Bis heute wurden die Abenteuer von Winnie, Tigger, Ferkel & Co. in 33 Sprachen übersetzt. Im Jahre 1960 gelangte sogar ausgerechnet die lateinische Übersetzung auf die Bestsellerliste der New York Times und hielt sich dort 20 Wochen lang. 

Winnie Puuh-Heft für kleine Fans

Seit 1997 gibt der Egmont Ehapa  Verlag die Kinderzeitschrift namens "Winnie Puuh" heraus. Das monatlich erscheinende Magazin für Kinder von 4 bis 8 Jahren steht für Spiel, Spaß und Abenteuer. 

Nic - 10. 10 2006 /  akt. 8.10.2012 / Fotos: Copyright Disney. Mit freundlicher Genehmigung des Egmont Ehapa Verlags.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt