Jugendliteraturpreis 2007: Die Bilderbuch - Nominierungen

Berühmte Personen

Jugendliteraturpreis 2007: Die Bilderbuch - Nominierungen

Wir stellen euch die Bücher vor, die für den Jugendliteraturpreis 2007 in der Kategorie Bilderbuch nominiert wurden. Über die Vorschläge in den anderen Kategorien könnt ihr euch in separaten Artikeln informieren, die demnächst hier auf www.wasistwas.de erscheinen. Die Preisverleihung findet am 12. Oktober 2007 auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Sechs Bilderbücher stehen den Jurymitgliedern dieses Jahr zu Auswahl. Welches wird wohl den Preis in der Kategorie Bilderbuch gewinnen?

 

Thé Tjong-Khing

Die Torte ist weg!

Eine spannende Verfolgungsjagd

Moritz Verlag

ISBN 978-3-89565-173-1

12.80 (D), 13.20 (A), sFr 22.60

Ab 2

Ohne Worte kommt dieses Bilderbuch aus und erzählt doch eine Fülle spannender Geschichten. Als erstes fällt die Titelstory ins Auge: Herr und Frau Hund freuen sich schon auf ihre leckere Torte, als zwei Ratten aus dem Dickicht schleichen und das gute Stück rauben. Eine rasante Verfolgungsjagd beginnt.

Aber im tiefen Wald tummelt sich noch so allerhand Getier, das sich in verschiedenste Konflikte verstrickt. Auf jeder Seite laufen daher die Erzählfäden mehrerer Geschichten parallel nebeneinander, verknoten sich auch schon mal und entwirren sich dann wieder.



Da ist zum Beispiel das Hasenkind, das seine Puppe verloren hat und deshalb die Hasenmama seitenlang mit seinem Geschrei zu hektischen Suchaktionen antreibt. Doch statt der Puppe findet Mama Hase eine kaputte Weinflasche die eigentlich Herrn Frettchen gehört, der aber gerade in eine Grube gefallen ist.

Und dann gibt es da noch die rausgeputzte Schweinefamilie, deren kleiner Bengel von einer gigantischen Felsklippe stürzt. Doch keine Angst - am Ende sind wie im Märchen alle Kinder gerettet, alle Bösen bestraft und die Guten dürfen sich die Torte teilen.

Die Tradition von Wimmelbüchern ist hier kombiniert mit märchenhaft phantasievollen Elementen die zum eigenen Weitererzählen einladen. Fazit: ein Buch mit 1001 Gutenachtgeschichten, in dem man ständig neue Entdeckungen macht. (-lm-)



Wouter van Reek

Krawinkel & Eckstein

Die Rettungsaktion

Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf

Sauerländer Verlag

ISBN 978-3-7941-5121-9

12.90 (D), 13.30 (A), sFr 23.50

Ab 4

Leider wurde uns das Buch vom Sauerländer Verlag nicht zur Verfügung gestellt.  

Theodor Storm (Text)

Henriette Sauvant (Illustr.)

Der kleine Häwelmann

Aufbau Verlag

ISBN 978-3-351-04072-1

14.90 (D), 15.40 (A), sFr 27.20

Ab 4

Vor über 150 Jahren schrieb Theodor Strom die Geschichte vom Häwelmann für seinen eigenen Sohn. Der kleine Häwelmann ist ein ungeduldiger Bursche, der seiner Mutter den Schlaf raubt und - als diese schließlich eingenickt ist - den Mond zum Erfüllungsgehilfen seiner nächtlichen Spazierfahrt über den Himmel macht.

Respektlos geht Häwelmann mit allem um, was ihm in die Quere kommt - ob Tiere oder Himmelskörper - bis ihm die Sonne zeigt, wer der Stärkere ist und ihn in eine missliche Situation bringt.

In der Tat gibt es respektlose Kinder (und Erwachsene), die ihrer Umgebung das Leben gehörig schwer machen können. Doch ob sie sich änderen, wenn man ihnen vor Augen hält, dass Hochmut, wie einst beim Ikarus der griechischen Sage, vor dem Fall kommt? Und was ist mit allen, die gar nicht so respektlos sind? Auch ihnen bleibt nach der Lektüre ein Gefühl des Beschämtseins, weshalb die Geschichte auch kaum zum Lieblingsbuch ihrer jungen Leser oder Zuhörer werden wird.

Die farbintensiven Illustrationen von Henriette Sauvant vermitteln die Stimmungen, die die Geschichte transportiert jedoch hervorragend und nehmen einen mit auf eine traum-hafte Reise über den Himmel und mitten durch das Gesicht des entsetzten Mondes. Faszinierend! (-lm-)

Sebastian Meschenmoser

Herr Eichhorn und der Mond

Esslinger Verlag

ISBN 978-3-480-22231-5

9.95 (D), 10.30 (A), sFr 18.00

Ab 5

Dem furchtsamen Herrn Eichhorn passiert eines Morgens etwas Schreckliches: Der Mond landet auf seinem Dach. Er malt sich das Unheil aus, das über ihn hereinbrechen würde, wenn man ihn als Mond-Dieb verhaften würde. Die blühende Fantasie des sorgenvollen Eichhorns wird in doppelseitigen, schwarz-weißen Zeichnungen stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Eichhorns verzweifelte Bemühungen, den Mond zu retten führen zu immer neuen Verwicklungen, bis es ihm und seinen tierischen Mitstreitern endlich gelingt, den kümmerlichen, sichelförmigen Rest des einst so stolzen runden Mondes wieder an den Himmel zu bugsieren.

Wer Freude an fantasievollen Geschichten hat, wird von dieser begeistert sein. Kinder müssen jedoch schon in der Lage sein, sich in die Gedanken und Sorgen eines anderen hineinzuversetzen, damit sie Spaß daran haben. Die kunstvollen Bleistiftzeichungen sowie die vielen unerwarteten Wendungen machen das Buch zu einem gemeinsamen Erlebnis für Kinder und Eltern. (-lm-)



Nikolaus Heidelbach

Königin Gisela

Beltz & Gelberg Verlag

ISBN 978-3-407-79906-7

14.90 (D), 15.40 (A), sFr 26.00

Ab 6

Ein Mädchen fährt mit seinem Papa allein in den Ferien ans Meer. Und jeden Abend erzählt er ihr die Geschichte von Königin Gisela, einem Mädchen, das fast so ist wie sie.

Königin Gisela lebt auf einer einsamen Insel. Nicht ganz einsam, versteht sich, hat sie doch eine Leibgarde von acht Erdmännchen, die ihr jeden Wunsch von den Augen ablesen. Von der Schiffbrüchigen entwickelt sich Gisela mehr und mehr zur Herrscherin über die kleinen Wesen bis diese sich etwas einfallen lassen um die Sklaventreiberin wieder los zu werden.

Die spannende und ungewöhnliche Geschichte der eigensinnigen Königin ist von Nikolaus Heidelbach auf fantasieanregend märchenhafte Weise illustriert. Allerdings überkommt einen beim Betrachten der Bilder jedes Mal ein sonderbar mulmiges Gefühl als wäre da irgendetwas nicht in Ordnung, als verberge sich hinter der Geschichte noch eine zweite, unheimliche ja sogar grausame Wahrheit. (-lm-)



Toon Tellegen (Text)

Marit Törnqvist (Illustr.)

Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler

Pikko, die Hexe

Sauerländer Verlag

ISBN 978-3-7941-5139-4

15.90 (D), 16.40 (A), sFr 28.50

Ab 7

Leider wurde uns das Buch vom Sauerländer Verlag nicht zur Verfügung gestellt. 

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt