"Harry Potter", Teil 5: Die Kultbuchreihe geht weiter

Berühmte Personen

"Harry Potter", Teil 5: Die Kultbuchreihe geht weiter

Fans des berühmten Zauberschülers dürften sich den Tag bereits dick im Kalender markiert haben: am Samstag, 21. Juni, erscheint der neue Harry Potter! Bereits der 5. Band der magischen Kultbuchreihe noch spannender und dicker als seine Vorgänger soll er sein. Wer den Wälzer verschlingen möchte, hat zwei Möglichkeiten: Auf den 8. November warten dann erscheint die deutsche Übersetzung - oder die englische Originalversion lesen, die gleichzeitig in Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und den USA auf den Markt kommt.

Laut Rowlings britischem Verlag wird Harry Potter and the Order of the Phoenix so der Originaltitel - gut ein Drittel länger sein als der bisher umfangreichste vierte Band (Harry Potter und der Feuerkelch). Der Roman soll 38 Kapitel haben (eines mehr als Band 4) und ca. 255.000 Wörter beinhalten (Band 4 hat ca. 191.000 Wörter). Der deutsche Titel ist noch unklar, da order im Deutschen verschiedene Bedeutungen haben kann. Die genaue Übersetzung hängt dann von der Story ab.

Geheimniskrämerei

Und das ist genau der Knackpunkt: Über den Inhalt des Buches weiß man auch kurz vor der Veröffentlichung so gut wie nichts. Der englische Verlag Bloomsbury hüllt sich schon seit Monaten in Schweigen über das fünfte Abenteuer von Harry Potter. Die Geheimniskrämerei geht sogar so weit, dass den Buchhändlern verboten wurde, den Roman vor dem Tag seines offiziellen Erscheinens zu lesen. Und alles nur deshalb, weil die Geschichte nicht ausgeplaudert werden soll. Das verheißt spannende Zauberlektüre vom Feinsten.

Spärliche Fakten

Nur mit Mühe konnten Journalisten der Autorin einige Aussagen darüber entlocken, wie es im neuen Harry Potter weitergeht. Fakt 1: Es wird zum ersten Mal eine weibliche Lehrerin für Verteidigung gegen die dunklen Künste geben. Fakt 2: es wird einen schrecklichen Tod geben. Fakt 3: der sprechende Hut hat ein neues Lied. Und da die Geschichte wie gewohnt aus der Perspektive Harrys erzählt wird, ist der junge Gryffindor diesmal wieder bei der Einteilung der neuen Schüler in die Häuser dabei.

Appetithappen für Neugierige

Das war`s auch schon mit den Andeutungen. Um Lust auf mehr zu machen, hat der Verlag allerdings kurze Textpassagen veröffentlich. Eigentlich gemein, so ein Appetithappen, denn man möchte am liebsten sofort wissen, wie es weiter geht. Das Buch beginnt jedenfalls mit folgenden Worten (engl.): The hottest day of the summer so far was drawing to a close and a drowsy silence lay over the large, square houses of Privet Drive. The only person left outside was a teenage boy who was laying flat on his back in a flowerbed outside number four."

Später gibt es dann eine Textstelle, die eine entscheidende Sequenz des Romans einleitet: Dumbledore lowered his hands and surveyed Harry through his half-moon glasses. It`s time, he said, for me to tell you what I should have told you five years ago, Harry. Please sit down. I am going to tell you everything.

Zwei Cover in England

Da Harry Potter nicht nur Kinder, sondern auch zahlreiche erwachsene Leser begeistert, veröffentlicht der englische Bloomsbury Verlag diesmal übrigens zwei verschiedene Cover: eines im üblichen Stil für junge Fans und eines für Erwachsene, das wesentlich dunkler und mystischer ausfällt. In Deutschland bleibt aber alles beim Alten. Hier kümmert sich Illustratorin Sabine Wilharm um die Zeichnungen, Klaus Fritz übersetzt den Text ins Deutsche.

Sichert euch ein Exemplar!

Wer nicht bis zum 8. November warten möchte, hat jetzt noch die Möglichkeit, sich ein Exemplar der Originalausgabe zu sichern. In vielen Buchhandlungen oder bei Onlinediensten kann man sich für Harry Potter and the Order of the Phoenix vormerken lassen. Man erhält das Buch dann zum offiziellen Erscheinungstermin, übers Internet einen Tag später.

Nic 16. Juni 2003 / Abbildung: Ein kleiner Tipp von uns: Wer Harry Potter noch gar nicht besitzt, kann sich jetzt alle vier Bände in der praktischen Zauberbox zulegen. Erschienen beim Carlsen Verlag.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt