Gab es Sherlock Holmes in Wirklichkeit?

Berühmte Personen

Gab es Sherlock Holmes in Wirklichkeit?

Maurice Björn aus Usingen möchte wissen, wann der berühmte Detektiv Sherlock Holmes gelebt hat.

Eigentlich hat der Detektiv nur in der Fantasie gelebt und nie wirklich. Es ist eine literarische Figur, die der schottische Arzt und Schriftsteller Arthur Conan Doyle erfunden hat. Doyle lebte von 1859 bis 1930. Seine Meisterdetektiv-Geschichten entstanden Ende des 19. Anfang des 20. Jahrhunderts. So zum Beispiel 1892 "Die Abenteuer des Sherlock Homes", 1902 "Der Hund von Baskerville" oder 1905 "Sherlock Holmes Rückkehr".

Doyle siedelte die Geschichte um Sherlock Holmes und seinen Assistenten Dr. Watson in London um die Jahrhundertwende an. Er erfand die berühmte Adresse "221 B, Baker Street". Dort wohnte Sherlock Holmes. Begeisterte Leser schreiben noch heute Briefe an diese fiktive Adresse.

Interessant ist Sherlock Holmes auch, weil er seine Fälle nicht nur mit scharfem Verstand, sondern auch schon mit fundierten naturwissenschaftlichen Methoden löst. Damit nahm er die Entwicklung der Kriminalistik im 20. Jahrhundert vorweg.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt